Laden...
Hammelburg
Schuljahr

Erste Schulwoche am Frobenius-Gymnasium

Der Unterricht am Frobenius-Gymnasium Hammelburg beginnt am Dienstag, 10. September, für die Jahrgangsstufen 6 bis 12 um 8 Uhr. Die Lehrkräfte des Frobenius-Gymnasiums finden sich bereits am Montag, 9...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Unterricht am Frobenius-Gymnasium Hammelburg beginnt am Dienstag, 10. September, für die Jahrgangsstufen 6 bis 12 um 8 Uhr. Die Lehrkräfte des Frobenius-Gymnasiums finden sich bereits am Montag, 9. September, um 10 Uhr zur ersten Lehrerkonferenz ein, teilt die Schule mit.

Ab Montag, 9. September, kann die Klassen- und Raumeinteilung der Jahrgangsstufen 6 bis 10 im Eltern-Infoportal eingesehen werden oder den Listen im Eingangsbereich während der Öffnungszeiten entnommen werden. Hierbei wurde in der 8. Jahrgangsstufe aufgrund des aufwachsenden G9 ein letztes Mal eine Mittelstufe-Plus-Klasse eingerichtet.

Für die Q11/12 befinden sich die Kurslisten und der Stundenplan im Schaukasten der Oberstufe. Der Unterricht der neuen Gymnasiasten der 5. Jahrgangsstufe beginnt am ersten Schultag um 8.15 Uhr in der Aula des Frobenius-Gymnasiums, wo Schulleiter, Oberstudiendirektor Dr. Matthias Ludolph, die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern - sofern diese ihre Kinder begleiten wollen - empfangen und begrüßen wird sowie die Zuweisung in die einzelnen Klassen erfolgen wird.

Es wurden zwei Regelklassen - davon zum ersten Mal eine eigenständige Theaterklasse - und eine kleine Ganztagesklasse eingerichtet. Hierbei fungiert mit Beginn dieses Schuljahres der Verein der Freunde des Frobenius-Gymnasiums als neuer Kooperationspartner des Ganztages.

Nach der Begrüßung gehen die Schüler der 5. Klassen mit ihren Klassenleitern in die Klassenzimmer und lernen mit Unterstützung der Tutoren des Frobenius-Gymnasiums in den ersten beiden Schultagen die Gegebenheiten der Schule kennen.

Unterrichtsende ist für alle Klassen am Dienstag und Mittwoch um 13 Uhr. Ab Donnerstag, 12. September, findet für die Jahrgangsstufen 7 bis 12 auch der verpflichtende Nachmittagsunterricht statt und die Mensa, das "Frobi-Stüble", das vom Campus Hotel-Restaurant betrieben wird, bietet Mittagessen an.

So fahren die Busse

Die Schulbusse fahren ab dem 1. Unterrichtstag regulär nach den jeweiligen Fahrplänen. Schüler, die den Zug benutzen, entnehmen die Fahrzeiten den fahrplanmäßigen Angeboten der Bahn. Der traditionelle ökumenische Gottesdienst zum Schuljahresbeginn bildet in diesem Jahr zugleich den Auftakt zu den Feierlichkeiten der Schulfamilie anlässlich des 350-jährigen Schuljubiläums. Deshalb findet am Freitag, 13. September, in Erinnerung an den Vertrag, den der Konvent der Franziskaner vom Kloster Altstadt im Jahr 1669 mit der Stadt Hammelburg zur Errichtung einer Lateinschule abgeschlossen hat, der Gottesdienst im Kloster Altstadt statt.

Schulfest

Außerdem gedenkt die Schulfamilie am Freitag, 27. September, dieses Jubiläums mit einem großen Schulfest von 15 bis 18 Uhr im Schulgebäude des Frobenius-Gymnasiums, teilt die Schule mit. red