LKR Haßberge

Erste Niederlage für TV Ebern

Die TS Kronach reist in Bestbesetzung nach Ebern und fügt dem Aufsteiger die erste Niederlage zu.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die beiden Punkte für die Eberner Mannschaft spielten im Spitzenspiel gegen die TS Kronach Radek Drozda/Martin Bouska im Doppel und Radek (links) im Einzel ein.  Foto: Dietz
Die beiden Punkte für die Eberner Mannschaft spielten im Spitzenspiel gegen die TS Kronach Radek Drozda/Martin Bouska im Doppel und Radek (links) im Einzel ein. Foto: Dietz

Nun hat es die Tischtennisherren des TV Ebern also doch erwischt. In der Landesliga setzte es eine deutliche 2:9-Heimniederlage gegen den stark besetzten Tabellensechsten TS Kronach.

Landesliga Nordnordost

TV Ebern - TS Kronach 2:9 Nach sechs Siegen und einem Remis wurde Ebern auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Mit den Gästen stellte sich eine auf allen Positionen enorm stark besetzte Truppe vor, unter anderem mit einem WM-Teilnehmer aus Ecuador (Ivan Proano Quimis) auf Nummer 1. Sie können jedoch nicht an jedem Spieltag ihr bestes Aufgebot stellen, doch in Ebern waren sie top besetzt.

Doch täuscht die Abfuhr etwas, da die TS Kronach sechs ihrer neun Punkte erst im vierten beziehungsweise fünften Satz holte. Die beiden Eberner Zähler wurden dagegen glatt mit 3:0 Sätzen durch Radek Drozda im Einzel und Martin Bouska/Radek Drozda im Doppel eingespielt. Es kehrt nun eine dreiwöchige Pause ein, ehe die Eberner in einem weiteren Spitzenspiel am 7. Dezember zu Hause auf den Verfolger TTV Altenkunstadt.

Bezirksklasse A Gruppe 1 Coburg

TV Ebern II -

TTC Tiefenlauter III 8:8

Mehr Mühe als erwartet hatte die zweite Eberner Mannschaft, um zumindest einen Punkt zu behalten. Nach drei Anfangsdoppeln und drei Einzeln lagen die Gäste mit 5:1 vorn, alles deutete auf einen sicheren Erfolg der Tiefenlauterer hin. Doch hatten sie die Rechnung ohne die Hausherren gemacht, die sich im weiteren Verlauf aufbäumten und als Tabellenführer ihr wahres Gesicht zeigten. So machten sie Punkt um Punkt gut und lagen vor dem letzten Doppel mit 8:7 vorn, konnten den Vorsprung nach der Niederlage von Schneider/Kawan aber nicht über die Ziellinie retten. Für Ebern punkteten Thomas Bäuerlein (2), Enzo Yosimura Fernandes (2), Rafael Fontenia Vidal (2), Bernhard Süppel und Fidal/Fernandes im Doppel.

Bezirksklasse C 2 Süd Coburg

TV Lützelbuch II - TV Ebern III 9:1

Nicht den Hauch einer Chance hatte die dritte Garnitur der Eberner. Sieben der neun Punkte endeten mit 3:1 Sätzen für die Gastgeber, die beiden Doppel glatt mit 3:0. Den Ehrenpunkt zum 1:4 holte Andreas Bittruf.

Bezirksklasse D 3 (4er) Coburg

TSV Beiersdorf II - TV Ebern IV 7:7

Die Eberner lagen knapp vorn, waren nach dem 6:7 aber froh, wenigstens einen Zähler mit nach Hause nehmen zu könen. Aus dem TV-Team ragten "Oldie" Karl Vollert und Michel Berwind heraus, die nicht nur ihr Doppel gewannen, sondern auch ihre drei Einzel, während Julian Bauer und Laurin Bauer leer ausgingen.

Bezirksoberliga, Jungen 18

TV Ebern -

TTC Geutenreuth 6:8

Eine überraschend deutliche Heimniederlage mussten die TV-Jungen hinnehmen. Die Gäste waren stärker als es ihr unterer Tabellenplatz aussagt und ließen die Gastgeber bei ihrer zweiten Saisonniederlage nicht gut aussehen. Nach 2:2 und 4:4 sorgten die Gäste mit drei Punkten in Folge zum 4:7 für eine Vorentscheidung. Bei Ebern punkteten Enzo Yosimura Fernandes (3), Cedric Zimmermann (2) und im Doppel Fernandes/Zimmermann.

Bezirksliga 2 Südost Männer

TV Hofheim - TTC Kerbfeld 4:9

Im Nachbarschaftsderby hatte Hofheim drei Stammspieler zu ersetzen, schlug sich aber gegen den in Bestbesetzung angetretenen TTC Kerbfeld recht ordentlich. Viel Pech hatte Jonas Schmitt vom TV Hofheim, der ins erste Paarkreuz aufrückte und zwei Mal im fünften Satz mit 9:11 unterlag. Mit diesem Sieg zieht Kerbfeld in der Tabelle an Hofheim vorbei. Punkte für Hofheim: Jonas Schmitt/Christian Kneuer, Erhard Scholpp/ Robert Koch, Scholpp, Martin Schamberger.

Kerbfeld: Matthias Mantel/Christian Schuler, Florian Schunk (2), Jürgen Reinwand, Mantel (2), Marco Leuner (2), Schuler.

Bezirksklasse A 4 Südost Männer

TV Obertheres - TV Haßfurt 9:1

Punkte für Obertheres: Uwe Sinner/Werner Viernekäs, Karsten Gerike/Frank Voit, Stefan Seifert/Bertram Tremel, Sinner (2), Seifert, Gerike, Voit, Tremel. Punkt für Haßfurt: Fabio Kraut. Marktsteinach/Löffelsterz - FC Knetzgau II 8:8

Punkte für Knetzgau II: Berthold Kutschera/Tobias Barthelmeß, Ulrich Schnös, Kutschera, Barthelmeß (2), Markus Öffner, Michael Dingler (2). TTC Fuchsstadt - TV Haßfurt II 9:3

Punkte für Haßfurt II: Siegbert Veith/Karlheinz Drescher, Jürgen Grutke, Drescher.

Bezirksklasse B 4 Südost Männer

SG Sennfeld - TV Königsberg 9:2

SV Untereuerheim - TV Königsberg 9:0

Etwas zu hoch fiel die Niederlage des TV Königsberg in Sennfeld aus, da die Gäste alle vier Fünfsatzspiele verloren. Nicht in Bestbesetzung hatte Königsberg beim Spitzenreiter Untereuerheim nicht den Hauch einer Chance. Punkte für Königsberg: Andreas Müller (2).

Bezirksklasse D 2 Südost Männer

DJK Dürrfeld II - TV Haßfurt III 3:9

Tabellenführer TV Haßfurt III wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte nach klarer 7:0- Führung trotz mancher sehr enger Spiele verdient. Punkte für Haßfurt III: Andreas Oehrl/Moritz Oehrl, Reiner Hülbig/ Hartmut Hopperdietzel, Christoph Blesch/Luis Oehrl, Andreas Oehrl, Blesch, Hülbig (2), Hopperdietzel, Moritz Oehrl.

Bezirksklasse C 3 (4er) Männer

SV Gemeinfeld - DJK TG Hausen 8:2

Im Verfolgerduell konnte sich Gemeinfeld nach 2:2-Zwischenstand am Ende klar behaupten.

Punkte für Gemeinfeld: Oliver Schuhmann/Jonathan Schneider, Schuhmann (2), Johannes Rützel, Frank Hassfurter (2), Schneider (2).

Bezirksklasse D 6 (4er) Männer

RV Soli Schweinfurt III - FC Knetzgau III 1:8

Erst nach einer 7:0-Führung gab Tabellenführer Knetzgau III bei Soli Schweinfurt III, das nur drei Spieler stellen konnte, den einzigen Punkt ab. Punkte für Knetzgau III: Michael Dingler (2), Torsten Haas, Daniel Fritscher.

Bezirksklasse B 3 Jungen 18

TTC Fuchsstadt - TTC Sand II 8:2

TTC Sand III - SpVgg Untertheres 7:3

TV Haßfurt - TTC Kerbfeld 7:3

Bei zwölf gewonnenen Sätzen wurde der TTC Sand II beim Tabellenzweiten Fuchsstadt etwas unter Wert geschlagen. Sand III setzte sich in einer spannenden Partie sicher gegen Untertheres durch, und Spitzenreiter Haßfurt ließ gegen Kerbfeld nichts anbrennen. Punkte für Sand II: Luca Helbig, Bastian Hetterich. Punkte für Sand III: Björn Böhmer/Daniel Zink, Cedrik Meyer/Elias Bartl, Böhmer (2), Zink (2), Bartl. Punkte für Untertheres: Jonas Meißner, Elias Klement, Marco Pfeffer. Punkte für Haßfurt: Gabriel Schlembach/Alina Licha, Schlembach (2), Licha (2), Louis Spitzner, Nils Krines. di/red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren