Kronach
Ausbildung

Erste Hürde auf dem Weg zum Rettungshund gemeistert

Am vergangenen Samstag durften elf Hund-Mensch-Teams der ASB-Rettungshundestaffel Kronach zum Eignungstest gemäß der Gemeinsamen Prüfungs- und Prüferordnung für Rettungshundeteams (GemPPO) antreten. E...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch bei einer fallenden und schreienden Person müssen die Hunde cool bleiben. Fotos: Philip Herr
Auch bei einer fallenden und schreienden Person müssen die Hunde cool bleiben. Fotos: Philip Herr
+1 Bild

Am vergangenen Samstag durften elf Hund-Mensch-Teams der ASB-Rettungshundestaffel Kronach zum Eignungstest gemäß der Gemeinsamen Prüfungs- und Prüferordnung für Rettungshundeteams (GemPPO) antreten.

Eisige Temperaturen und kurze Regeneinlagen konnten die fröhliche Stimmung aller Beteiligten nicht trüben. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass alle Hunde ihre Aufgaben mit Bravour meisterten. Egal ob Spielen, Streicheln oder Füttern, "umzingelt" werden von mehreren Personen oder "Sich-tragen-lassen", das alles stellte für niemanden ein Problem dar. Stürzende, schreiende und merkwürdig aussehende Zweibeiner wurden lediglich mit amüsierten Blicken bedacht.

Auch bei verschiedenen akustischen und visuellen Reizen, Übungen zur Gewandtheit und sozialen Begegnungen zeigten sich alle souverän und ausgeglichen. Am Ende des Tages konnte man allen elf Teams gratulieren, sie haben ihre erste Hürde auf dem Weg zum Rettungshund genommen. Der perfekt organisierte Tag mit fairen Bewertern und Helfern wurde mit einem kleinen Grillfest abgerundet. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren