Haßfurt

Erste Hilfe kann man lernen

Das Rote Kreuz bietet im Mai mehrere Lehrgänge für Führerscheinbewerber und für betriebliche Ersthelfer an. Die Kurse finden alle in der Zeit von 8 bis 16 Uhr statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch wie und ob man einem verunglückten Zweiradfahrer den Helm abnimmt, lernt man beim Erste-Hilfe-Kurs. Symbolfoto: A. Zelck/DRK
Auch wie und ob man einem verunglückten Zweiradfahrer den Helm abnimmt, lernt man beim Erste-Hilfe-Kurs. Symbolfoto: A. Zelck/DRK
Verschiedene Kurse in Erster Hilfe bietet der Kreisverband Haßberge des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) im Mai im Kreis Haßberge an.
Erste-Hilfe-Grundkurse für alle Führerscheinklassen und als Grundkurs für betriebliche Ersthelfer finden an folgenden Terminen statt: am Dienstag, 8. Mai, im BRK-Haus in Eltmann (Bamberger Straße 38); Samstag, 12. Mai, BRK-Haus Hofheim (Eichelsdorfer Straße 11); Mittwoch, 23. Mai, und Samstag, 26. Mai, jeweils im BRK-Haus Haßfurt (Industriestraße 20). Die Kurse finden alle in der Zeit von 8 bis 16 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 35 Euro für Führerscheinbewerber, betriebliche Ersthelfer werden über die jeweilige Berufsgenossenschaft abgerechnet.
Ein Erste-Hilfe-Training (Fortbildung für betriebliche Ersthelfer) findet am Mittwoch, 9. Mai, im Rot-Kreuz-Haus in Haßfurt von 8 bis 16 Uhr statt.
Für alle Kurse ist eine Anmeldung erforderlich. Sie nimmt die die Rot-Kreuz-Sachbearbeiterin Bernadette Philipp unter Telefon 09521/9550197 oder per E-Mail an philipp@kvhassberge.brk.de entgegen. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren