Laden...
Haßfurt

Erste Hilfe in den Ferien

Das Rote Kreuz bietet Kurse in den kommenden Wochen im Kreis Haßberge an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Erste Hilfe ist kinderleicht. Wer an einem Kurs teilnehmen und sein Wissen auffrischen möchte, kann das in den Sommerferien tun. Der BRK-Kreisverband Haßberge bietet zahlreiche Kurse an.  Foto: Tom Maelsa/DRK
Erste Hilfe ist kinderleicht. Wer an einem Kurs teilnehmen und sein Wissen auffrischen möchte, kann das in den Sommerferien tun. Der BRK-Kreisverband Haßberge bietet zahlreiche Kurse an. Foto: Tom Maelsa/DRK

Leben retten kennt keine Sommerpause. Deshalb bietet der Kreisverband Haßberge des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) auch in den Sommerferien mehrere Erste-Hilfe-Kurse im Landkreis an. Jeweils von 8 bis 16 Uhr können Interessierte dann einen Tag lang alle wichtigen Grundlagen lernen, um bei einem Notfall in der Familie, in der Freizeit, am Arbeitsplatz oder im Straßenverkehr Erste Hilfe leisten zu können.

"Trotz Ferien machen wir dank unserer fleißigen ehrenamtlichen Ausbilderinnen und Ausbilder keine Pause und bilden auch in den Sommerferien weiter aus", teilt Bernadette Philipp, Sachbearbeiterin für die Breitenausbildung beim BRK, mit. An folgenden Terminen finden Erste-Hilfe-Kurse statt, die ebenso für Fahrschüler geeignet sind. Die Kurse sind jeweils in den BRK-Häusern:

Samstag, 3. August, jeweils in Haßfurt und Ebern; Donnerstag, 8. August, Hofheim; Montag, 12. August, Ebern; Samstag, 17. August, Haßfurt; Donnerstag, 22. August, Hofheim; Samstag, 24. August, Haßfurt; Montag, 26. August, Haßfurt; Samstag, 31. August, in Eltmann; und dann am Dienstag, 3. September, in Haßfurt.

Ein Kurs "Fit in Erster Hilfe 50 plus" findet im August auch statt, und zwar am Dienstag, 13. August, im BRK-Haus in Hofheim von 17 bis 20 Uhr.

Für die Kurse ist eine Anmeldung notwendig. Sie kann entweder online erfolgen oder telefonisch unter der Rufnummer 09521/95500 beim BRK-Kreisverband Haßberge. red