Weismain

Erst getrunken, dann geschlägert

Am Samstag um 23 Uhr teilte der Sicherheitsmitarbeiter eines Versandhandels mit, dass auf dem Lkw-Parkplatz eine verletzte Person liege. Bei Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes wurden dort...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Samstag um 23 Uhr teilte der Sicherheitsmitarbeiter eines Versandhandels mit, dass auf dem Lkw-Parkplatz eine verletzte Person liege. Bei Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes wurden dort drei polnische Staatsangehörige vorgefunden. Alle drei sind als Lkw-Fahrer für eine deutsche Spedition tätig. Was die drei feierten, konnte nicht geklärt werden, alle drei hatten Alkoholwerte um die zwei Promille. Zwei schlugen vermutlich den dritten zu Boden, der sich dabei eine Platzwunde am Hinterkopf zuzog und vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste. Die beiden anderen verbrachten die restliche Nacht in der Zelle der Polizeiinspektion Lichtenfels. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren