Bamberg
Bilanz

Erneut Teilnehmerrekord beim Stadtradeln

Erneut startet die Aktion Stadtradeln in Stadt und Landkreis Bamberg mit einem Teilnehmer-Rekord: Aktuell sind in der Stadt Bamberg 77 Radlergruppen gemeldet. Erneut eine deutliche Steigerung gegenübe...
Artikel drucken Artikel einbetten
Startschuss für Stadtradeln 2019 vor dem Rathaus Foto: Stadtarchiv Bamberg/Sonja Seufferth
Startschuss für Stadtradeln 2019 vor dem Rathaus Foto: Stadtarchiv Bamberg/Sonja Seufferth

Erneut startet die Aktion Stadtradeln in Stadt und Landkreis Bamberg mit einem Teilnehmer-Rekord: Aktuell sind in der Stadt Bamberg 77 Radlergruppen gemeldet. Erneut eine deutliche Steigerung gegenüber 61 Teams im letzten Jahr, teilt die Pressestelle der Stadt mit. Insgesamt sind bisher 750 aktive Radler in diesen Teams registriert.

Das größte Team stellt - wie schon in den letzten Jahren - das Team Green mit 66 Teilnehmern, gefolgt von der Sozialstiftung, die 51 Radler mobilisiert hat. Das Team der Stadt Bamberg, mit Teamkapitän Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) an der Spitze, rangiert derzeit mit 39 Mitgliedern auf Rang drei.

Auch der Landkreis Bamberg startet erfolgreich die Aktion mit momentan 453 Radlern in 57 Teams. In diesem Jahr haben sich 21 Kommunen und bisher sechs Mitglieder aus dem Kreistag angemeldet. Das stärkste Team ist derzeit das Team "Zapfendorfer Maa"-Radler mit 37 Radlern. Danach kommen die Teams "Stadt Schlüsselfeld/RSV Concordia Elsendorf" und das "Landratsamt Bamberg" mit jeweils 28 Teilnehmern.

"Auch wenn die Aktion heute startet, kann jede Radfahrerin und jeder Radfahrer noch mitmachen. Eine Anmeldung ist während des gesamten Aktionszeitraums möglich. Melden Sie sich an und radeln Sie mit!", ruft Landrat Johann Kalb (CSU) zur Teilnahme an der Klimaschutzkampagne auf. Auch 2019 werden die sich beteiligenden Kommunen erneut mit Bäumen belohnt, je nach gefahrenen Kilometern.

Erfreulich sei auch, dass sich heuer vermehrt die Schulen beteiligen: Nach drei Schulen im letzten Jahr haben sich in diesem Jahr acht Schulen mit insgesamt 14 Schulklassen angemeldet. Im Rahmen eines Sonderwettbewerbes gibt es hier auch fünf attraktive Geldpreise als Zuschuss für die nächste Klassenfahrt zu gewinnen.

"Die Zahl der Stadträte ist allerdings noch steigerungsfähig. Bisher haben sich sechs Mitglieder des Stadtrates eingetragen und werden - hoffentlich nicht nur - in den nächsten drei Wochen möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln", bilanziert OB Starke. "Ich werde natürlich auch mein Team der Stadt Bamberg in dieser Hinsicht motivieren." Vorbild sind die beiden Stadtradeln-Stars Dritter Bürgermeister Wolfgang Metzner und die Museumsdirektorin der Stadt Bamberg, Regina Hanemann.

Das umfassende Rahmenprogramm des Stadtradelns 2019 findet sich im Internet auf der Webseite unter www.stadtradeln.de/bamberg. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren