Gräfendorf
Vereine

Erfolgreicher Spendenlauf

Der SV 1921 Gräfendorf e. V. veranstaltete einen Spendenlauf, bei dem insgesamt 3000 Euro zusammen kamen. Veranstaltet wurde der Lauf zugunsten von Jonathan Zötzl aus Schönau und Christoph Häring aus ...
Artikel drucken Artikel einbetten
92 Läufer nahmen am Spendenlauf teil, den der SV 1921 Gräfendorf organisert hatte.  Foto: Susanne Gutbrod-Wolf
92 Läufer nahmen am Spendenlauf teil, den der SV 1921 Gräfendorf organisert hatte. Foto: Susanne Gutbrod-Wolf

Der SV 1921 Gräfendorf e. V. veranstaltete einen Spendenlauf, bei dem insgesamt 3000 Euro zusammen kamen.

Veranstaltet wurde der Lauf zugunsten von Jonathan Zötzl aus Schönau und Christoph Häring aus Gräfendorf. Angeboten wurden ein Schülerlauf, Fünf-Kilometer-Walking und Laufen, ebenso wie Acht-Kilometer-Lauf. Auch einige Wanderer nahmen teil.

Den regnerischen Wetterbedingungen zum Trotz gingen dennoch 92 Läufer an den Start. Das widrige Wetter hielt die Läufer nicht ab, die aus Hammelburg, Karlstadt, Lohr und Umgebung kamen. Main-Spessarts Landrat Thomas Schiebel, ging auch an den Start, auch wenn er noch nicht ganz fit war, aber für einen guten Zweck, lief er gerne die acht Kilometer. Die Tausendfüßler aus Hammelburg stellten die größte Gruppe. Durch diese großartige Unterstützung konnte der Verein jeweils einen Betrag von 1500 Euro an Jonathan und Christoph übergeben.

Ein besonderer Dank ging neben an die Überraschung des Tages. Der Gesangsverein Sängerlust aus Stralsbach spendete seine Einnahmen aus dem Adventssingen. Ebenso freute sich der Verein über die vielen Helfer und Sponsoren, die diese Veranstaltung unterstützten.

Leider konnten wir die Spenden nicht gleich übergeben, Jonathan und Christoph, konnten durch Krankheit nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Die offizielle Übergabe will der Verein nun anlässlich des Saaletallaufs am 8. Juni vornehmen.

Der Spaß und die Hilfe standen bei dem Lauf-Event eindeutig im Vordergrund , bewies das OCR-Team Dreggsägg, das mit einem beherzten Sprung in die Saale gleichzeitig eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen hat, das Anbaden in der Saale. Abschließend wurde der Nachmittag bei Kaffee, Kuchen, Bratwurst und und Glühwein.

Einen weiteren Spendenlauf will der SV 1921 Gräfendorf im Jahr 2020 durchführen.

Der zweijährige Jonathan Zötzl aus Schönau hat eine extrem seltene Erbkrankheit. Von der Krankenkasse werden nicht alle Kosten für die Betreuung übernommen. Christoph Häring aus Gräfendorf ist seit 2006 querschnittsgelähmt. Der Vater von drei Kindern war beim Sprung in einen Swimmingpool verunglückt. Bereits mehrfach hatten seitdem Freunde und Bekannte Aktionen organisiert, um die Familie zu unterstützen. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren