Laden...
Kronach
kronach.inFranken.de  Die Mitglieder erzielten auf großen Schauen herausragende Ergebnisse.

Erfolgreiche Vogelzüchter

Hinter dem Vogelzucht- und Schutzverein Kronach liegt ein erfolgreiches Jahr. Auf den großen Schauen konnten die Mitglieder herausragende Ergebnisse erzielen. Zudem feierte der engagierte Verein 40-jä...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der VZV Kronach ehrte bei seiner Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder. Das Bild zeigt (von links) die Jubilare Günter Kropf und Margit Bauer sowie den 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Rehm. Foto: Heike Schülein
Der VZV Kronach ehrte bei seiner Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder. Das Bild zeigt (von links) die Jubilare Günter Kropf und Margit Bauer sowie den 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Rehm. Foto: Heike Schülein

Hinter dem Vogelzucht- und Schutzverein Kronach liegt ein erfolgreiches Jahr. Auf den großen Schauen konnten die Mitglieder herausragende Ergebnisse erzielen. Zudem feierte der engagierte Verein 40-jähriges Jubiläum.

Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal "Zur schönen Aussicht" in Küps ließ Erster Vorsitzender Karl-Heinz Rehm das Jahr Revue passieren.

"Der absolute Höhepunkt war natürlich die Ausrichtung der 41. Meisterschaft der Interessengemeinschaft Fränkischer Vogelzüchter in Mitwitz", erklärte der Vorsitzende. Eine derartige Veranstaltung erfordere eine hohe Einsatzbereitschaft aller Mitglieder und natürlich auch der Vorstandschaft. "Bis auf ein paar Kleinigkeiten lief alles wie am Schnürchen", zeigte er sich allen Helfern gegenüber sehr dankbar. 14 Kronacher Aussteller konnten mit 171 Tieren den IG-Vereinspokal zurückerobern. Es konnten neun Meister- und sechs Vizemeister-Titel errungen werden.

Durch den Vorsitzenden sowie den neuen Obmann für Vogelschutz, Franz Gebhardt, konnte nach langer Zeit wieder eine Nistkastenaktion im Frühjahr durchgeführt werden. Das Ganze habe aber noch viel Luft nach oben.

Auch auf überregionalen Schauen konnten sich die Kronacher Züchter profilieren. "Bayerischer Meister" wurden Franz Gäck, Paul Herold, Karl-Heinz Rehm, Sigi Groeger und Torben Donau. Weitere Kronacher Züchter stellten viele Schauklassen- und Gruppensieger auf der Bayerischen Meisterschaft in Zeil am Main. "Deutsche Meister der Schauklasse" wurden Karl-Heinz Rehm sowie - gleich zweifach - Frank Geiger. Paul Herold belegte in der Schauklasse der Lizard Einzelvögel einen beachtlichen zweiten Platz mit gelbgrundig intensiv. Doppel-"Weltmeister" wurde Horst Kretz.

Beeindruckend waren die Ausführungen vom Vogelschutz-Obmann und Doppel-Weltmeister Horst Kretz über die von ihm in Januar besuchte COM-Weltschau 2020 in Matosinhos, Portugal. Insgesamt waren bei der Vogelzüchter-WM mehr als 22 000 Vögel aus aller Welt zu bewundern. "Die Ausstellung war vom Feinsten", zeigte er sich begeistert von der sehr interessanten und lehrreichen Weltschau, bei der es auch viele Raritäten zu sehen gegeben habe. Auch an der nächsten Weltschau will er wieder teilnehmen.

Wie Rehm informierte, möchte sein Verein in diesem Jahr die 74. Bayerische Meisterschaft vom 30. November bis 5. Dezember ausrichten. Die Ausstellung soll am 4. und 5. Dezember in der Stadthalle Weismain erfolgen. Die Ausrichtung ist mit großem Zeit- und Arbeitsaufwand sowohl im Vorfeld als auch bei der Durchführung verbunden; gelte es doch - so Rehm - alleine für circa 1100 Vögel Ausstellungsregale sowie zudem eine Handvoll Volieren aufzubauen.

Der Vorsitzende freute sich, an dem Tag Günter Kropf für zehnjährige Mitgliedschaft mit der Silbernen Ehrenurkunde auszeichnen zu dürfen. Eine besondere Ehre war ihm die Auszeichnung von Gründungsmitglied Margit Bauer aus Oberlangenstadt. Die "Frau der ersten Stunde" hält dem VZV seit Anbeginn ununterbrochen - und somit bereits 40 Jahre - die Treue. Nicht anwesend sein konnte Norbert Fiedler aus Baiersdorf. Seine Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft wird nachgeholt.

Das Grillfest im Sommer soll wieder bei Andreas Ziegler in Theisau stattfinden. Zudem lud er zum für den 24. April geplanten Fachvortrag über Wanderfalken in Franken am 19.30 Uhr in Stein bei Oberasbach ein. hs

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren