Bayreuth
lesung

Erben des Holocaust

Zu der Lesung "Erben des Holocaust" mit der Autorin Andrea von Treuenfeld laden das Evangelische Bildungswerk und die Deutsch-Israelische Gesellschaft Oberf...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu der Lesung "Erben des Holocaust" mit der Autorin Andrea von Treuenfeld laden das Evangelische Bildungswerk und die Deutsch-Israelische Gesellschaft Oberfranken am Montag, 29. Januar, um 19.30 Uhr in den Kleinen Saal im evangelischen Gemeindehaus Bayreuth, Richard-Wagner-Straße 24 , ein. Andrea von Treuenfeld hat prominente
Töchter und Söhne von Holocaust-Überlebenden befragt, wie sie mit dem Schatten der Vergangenheit leben lernten, der auch die Kindheit der zweiten Generation prägte. Es sind berührende Lebensgeschichten, die offen vom Umgang der Nachgeborenen mit den Traumata der Eltern erzählen und darüber, wie es für sie war, in einem Land aufzuwachsen, das noch wenige Jahre zuvor ihre jüdische Familie auslöschen wollte. Zu den Befragten zählten Marcel Reif, Nina Ruge, Ilja Richter, Sharon Brauner und Robert Schindel. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren