Laden...
Bad Kissingen

Entspannung und Achtsamkeit

Die Schulung der eigenen Sinne und das Wahrnehmen der Natur wird beim neuen Angebot von Susanne Reuß in Zusammenarbeit mit der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH in den Fokus gerückt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Susanne Reuß
Susanne Reuß

"Waldbaden im Staatsbad Bad Kissingen. Entspannung und Achtsamkeit in der Natur", lautet das Thema eines Angebots von Susanne Reuß in Zusammenarbeit mit der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH. Der erste Termin ist am Montag, 9. März, 14.30 Uhr.

Reuß ist ausgebildete Kursleiterin für Waldbaden und zertifizierte Stresspräventionstrainerin, heißt es in einer Pressemitteilung der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH. Shinrin Yoku, zu Deutsch Waldbaden, ist in Japan eine anerkannte Stress-Management-Methode. "Als präventive Gesundheitsvorsorge ergänzt Waldbaden sehr gut unser Gesundheitsangebot in Bad Kissingen", sagt Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH. "Es handelt sich um einen entspannten Aufenthalt im Wald, verbunden mit Elementen der Achtsamkeit, Meditation und Atemübungen", erklärt Susanne Reuß.

Waldbaden ist allerdings nicht zu verwechseln mit Gesundheitswandern: Beim Gesundheitswandern stehen Ausdauer und Beweglichkeit im Mittelpunkt, während beim Waldbaden der Schwerpunkt auf der mentalen Fitness liegt. Im Gegensatz zum Gesundheitswandern mit weiten Strecken und schnellerem Tempo werden beim Waldbaden keine körperlichen Anstrengungen, sondern die Schulung der eigenen Sinne und das Wahrnehmen der Natur in den Fokus gerückt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Waldbaden findet von März bis Oktober regelmäßig montags an folgenden Terminen statt: 9., 16., 23., 30. März; 6., 20. April; 4., 11., 18., 25. Mai; 8., 15., 22., 29. Juni; 6., 13., 20., 27. Juli; 3., 10., 17., 24., 31. August; 7., 14., 21., 28. September; 5., 12., 19. und 26. Oktober.

Das circa zweistündige Angebot beginnt um 14.30 Uhr und ist kostenpflichtig.

Treffpunkt ist um 14.15 Uhr an der Tourist-Information Arkadenbau. Gemeinsam geht die Gruppe in den Wald Richtung Ludwigsturm oder Kaskadental, wo das eigentliche Waldbaden beginnt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl sind Tickets im Vorfeld an der Tourist-Information Arkadenbau oder online unter www.badkissingen.de erhältlich. Für Waldbaden sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Es ist für jede Altersgruppe geeignet. Angenehme, locker sitzende und an die Witterung angepasste Kleidung, eine Getränkeflasche und gegebenenfalls eine kleine Matte für den Boden werden empfohlen.

Alle Infos sind online unter www.badkissingen.de/waldbaden abrufbar.Weitere Informationen über Waldbaden und Susanne Reuß gibt es unter

https://coaching-with-nature.de/waldbaden_shinrinyoku/ red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren