Windheim
Tischtennis-Herren

Entscheidendes Spiel für TSV Windheim

Die Herren des TSV Windheim erwarten am kommenden Samstag um 17 Uhr in der Verbandsliga Nordost den TTC Rugendorf zum Heimspiel. Diesem Spiel kommt mit Blick auf die Tabelle eine richtungsweisende Bed...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Herren des TSV Windheim erwarten am kommenden Samstag um 17 Uhr in der Verbandsliga Nordost den TTC Rugendorf zum Heimspiel.

Diesem Spiel kommt mit Blick auf die Tabelle eine richtungsweisende Bedeutung zu. Der Absteiger aus der Verbandsoberliga fuhr bei seinen bisherigen drei Auftritten einen Sieg ein, musste jedoch auch zwei Niederlagen einstecken. Wenn die TSVler die Liga halten wollen, ist hier mindestens ein Punktgewinn Pflicht.

Die Rugendorfer haben mit dem Tschechen Pavel Holan einen der Topleute der Liga in ihren Reihen, der bisher mit seinem offensiven Noppenspiel auch erst einmal bezwungen wurde.

Die Nummer 2, Daniel Hoffmann, weist eine ausgeglichene Bilanz auf, weshalb die Aufgaben für Reiner Kürschner und Stefan Schirmer nicht einfach werden dürften.

In der Mitte agieren das Jungtalent Paul Hofmann und der Tscheche Lenc, mit denen Fritz Schröppel und Matthias Trebes auf Augenhöhe agieren sollten.

Hinten stellt Rugendorf mit Alexander Jobst und Mario Puzik zwei Akteure, gegen die Patrick Grosch und Armin Raab ebenfalls Punkte einsammeln können.

Entscheidend wird sein, ob die TSVler ihre Doppelschwäche aus den vergangenen beiden Spielen ablegen und damit eine Grundvoraussetzung für einen doppelten Punktgewinn legen können. at

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren