Buttenheim
Kriminacht

Entführung ins fränkische Verbrechen

Am kommenden Dienstag, 10. Dezember, sind alle Krimifans ab 19 Uhr herzlich eingeladen, im Levi-Strauss-Museum Buttenheim auf mörderische Jagd zu gehen. Im Rahmen der 3. Buttenheimer Kriminacht entfüh...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am kommenden Dienstag, 10. Dezember, sind alle Krimifans ab 19 Uhr herzlich eingeladen, im Levi-Strauss-Museum Buttenheim auf mörderische Jagd zu gehen.

Im Rahmen der 3. Buttenheimer Kriminacht entführen die Autoren Harry Luck und Helmut Vorndran ihre Leser und Zuhörer in die schauderhafte Welt des fränkischen Verbrechens. Wer mutig genug ist, seine Spürnase in die kriminalistischen Machenschaften kaltblütiger Mörder zu stecken, wird mit freiem Eintritt belohnt.

Harry Luck bringt mit viel Lokalkolorit und Humor die dunklen Seiten Bambergs zum Vorschein. Laut Pressemitteilung sind die Kommissare Horst Müller und Paulina Kowalska einzigartige Persönlichkeiten.

Neben seiner Arbeit als Autor für das Bayerische Fernsehen und Antenne Bayern schreibt Helmut Vorndran vor allem Frankenkrimis. Mit Kommissar Franz Haderlein und seinem Polizeischwein Riemenschneider hat der Autor eine treue Leserschaft gewonnen, die gar nicht genug von dem fränkischen Ambiente bekommen kann.

Für alle Besucher, die die Kriminalfälle gerne auch zu Hause lösen möchten, steht ein Büchertisch mit den Romanen der Autoren zur Verfügung, und die Autoren signieren die gekauften Bücher. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren