Lichtenfels

Entfernung falsch eingeschätzt

Zu einem Verkehrsunfall mit 4000 Euro Sachschaden kam es am Sonntagnachmittag in der Viktor-von-Scheffel-Straße. Bei einem Abbiegemanöver im Einmündungsbereich schätzte eine 19-jährige Passatfahrerin ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu einem Verkehrsunfall mit 4000 Euro Sachschaden kam es am Sonntagnachmittag in der Viktor-von-Scheffel-Straße. Bei einem Abbiegemanöver im Einmündungsbereich schätzte eine 19-jährige Passatfahrerin die Entfernung zu einem 57-jährigen entgegenkommenden VW-Fahrer falsch ein. Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Pkw der 19-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren