Laden...
Münnerstadt

Entdeckungen an der Auferstehungskirche

In der Zeit der Ausgangsbeschränkungen durch die Corona-Krise ist die evangelische Auferstehungskirche in Münnerstadt am Fuß des Schindbergs zwar für alle Veranstaltungen und Gottesdienste geschlossen...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Zeit der Ausgangsbeschränkungen durch die Corona-Krise ist die evangelische Auferstehungskirche in Münnerstadt am Fuß des Schindbergs zwar für alle Veranstaltungen und Gottesdienste geschlossen, dennoch lohnt sich ein Spaziergang dorthin. An den Türen von Pfarramt und Kircheneingang befindet sich nun eine Auslage mit der Andacht zum Sonntag zum Mitnehmen. Auf dem schönen Gelände des Labyrinths kann man entlangspazieren und findet dort wöchentlich wechselnd kleine Anregungen zum Nachdenken und zum Gebet. Auch online gibt es in dieser Zeit eine Besonderheit: Pfarrer Martin Hild hat einen Youtube-Kanal aktiviert (Youtube-Suchfunktion: Martin Hild) und schneidet wöchentlich aus den Einsendungen aller, die sich mit der Auferstehungskirche freundschaftlich verbunden fühlen, ein Youtube-Video zusammen. Er freut sich über fantasievolle Anregungen in Form von Bildern, Texten, Videos (nur selbst erstelltes, keine Netzfunde) von der Gemeinde für die Gemeinde. Einsendungen gehen per E-Mail an: martin.hild@elkb.de. sek

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren