Stockheim
80. Geburtstag

Engagiert, humorvoll und als Clubfan leidensfähig

Leonhard Kürzinger feierte in Stockheim seinen 80. Geburtstag. Der gebürtige Fürther wohnt seit seinem zehnten Lebensjahr in der Bergwerksgemeinde und hat nicht nur seinen Heimatort, sondern den Frank...
Artikel drucken Artikel einbetten
Leonhard Kürzinger (Dritter von links) feierte 80. Geburtstag. Mit im Bild Ehefrau Klothilde (Mitte), Bürgermeister Rainer Detsch (Zweiter von links) sowie Angehörige.  Foto: K.- H. Hofmann
Leonhard Kürzinger (Dritter von links) feierte 80. Geburtstag. Mit im Bild Ehefrau Klothilde (Mitte), Bürgermeister Rainer Detsch (Zweiter von links) sowie Angehörige. Foto: K.- H. Hofmann

Leonhard Kürzinger feierte in Stockheim seinen 80. Geburtstag. Der gebürtige Fürther wohnt seit seinem zehnten Lebensjahr in der Bergwerksgemeinde und hat nicht nur seinen Heimatort, sondern den Frankenwald lieben gelernt.

Der heute noch rührige und agile Rentner ist ein engagierter hilfsbereiter Ehrenämtler in mehreren Vereinen und zeichnet sich durch Aufgeschlossenheit und Sinn für Humor aus.

Leonhard Kürzinger hat den Beruf des Kraftfahrzeugmechanikers erlernt und seine Meisterprüfung erfolgreich absolviert. Nach zwölfjähriger Dienstzeit bei der Bundeswehr, die er als Oberfeldwebel verließ, führte sein weiteres Berufsleben zum Fahrlehrer und schließlich in die Selbstständigkeit zum Taxiunternehmer. Der ehemalige Fahrlehrer und Taxiunternehmer ist nicht nur durch seinen Beruf landkreisweit bekannt geworden, sondern eben auch durch vielfältiges ehrenamtliches Engagement in mehreren Vereinen und Verbänden. Als langjähriger stellvertretender Kreiskolonnenführer beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK), Kreisverband Kronach, erwarb er sich Verdienste im Rettungswesen. Den Gesangverein "Liederkranz" Haig und die Bergmannskapelle, den Knappenverein Stockheim sowie den FC Stockheim unterstützt er als Mitglied, Gönner und Förderer. Seine heutigen Hobbys sind die Vereine und Verbände, das Fotografieren und vor allem Geselligkeit mit Freunden beim Dämmerschoppen. Viele seiner Fotos hat er der Gemeinde für die Homepage zur Verfügung gestellt. In der KAB Stockheim ist er seit 63 Jahren treues Vorstandsmitglied und seit Jahrzehnten Mitglied im Obst- und Gartenbauverein Stockheim-Wolfersdorf.

Der Jubilar macht keinen Hehl daraus, dass sein Herz seit mehreren Jahrzehnten für den 1. FC Nürnberg schlägt, für den er sich den FCN-Freunden Neukenroth seit vielen Jahren angeschlossen hat. "Daher wissen meine Freunde auch meine Leidensfähigkeit zu schätzen", scherzt der Jubilar, im Hinblick auf das Auf und Ab seines Clubs in der Fußballbundesliga.

Leonhard Kürzinger ist seit 1960 mit Ehefrau Klothilde verheiratet, Vater zweier Töchter und Opa von zwei Enkelkindern.

Neben der Familie zählten mehrere Vereinsabordnungen zum großen Gratulationsreigen. Bürgermeister Rainer Detsch entbot die Glückwünsche im Namen der Bergwerksgemeinde und dankte dem rührigen Jubilar für sein vielfältiges Engagement in mehreren Vereinen und Verbänden. Pfarrer Hans Michael Dinkel entbot Glückwünsche im Namen der Pfarrei St. Wolfgang und dankte Leonhard Kürzinger für seinen Einsatz bei der KAB. Er wünschte weiterhin Gesundheit und Gottes Segen. eh

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren