Bamberg

Engagement weit über das normale Maß hinaus

Der Rokokosaal des Alten Rathauses bildete den angemessenen Rahmen für die jüngste Ehrung von engagierten Ehrenamtlichen aus Bamberg: Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) konnte Karoline Kümmelmann ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Karoline Kümmelmann
Karoline Kümmelmann
+1 Bild

Der Rokokosaal des Alten Rathauses bildete den angemessenen Rahmen für die jüngste Ehrung von engagierten Ehrenamtlichen aus Bamberg: Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) konnte Karoline Kümmelmann und Josef Gentil das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern überreichen.

Karoline Kümmelmann ist seit 1986 im Frauenhaus Bamberg ehrenamtlich tätig. Von Beginn an übernahm sie Rufbereitschaften für das Frauenhaus - inzwischen sind es rund 1350 - gibt Auskünfte, berät Frauen in Fällen häuslicher Gewalt und nimmt diese gegebenenfalls im Frauenhaus auf. Sie beweist dabei hohe Flexibilität, Sensibilität und praktischen Sachverstand. Darüber hinaus hat sie regelmäßig Bürodienste im Frauenhaus Bamberg übernommen. Außerdem ist sie seit 20 Jahren im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft der älteren Bürger Bambergs (Arge) tätig, wo sie derzeit Schriftführerin ist. Auch beim Bürgerverein Wunderburg ist sie stellvertretende Schriftführerin und hilft bei zahlreichen Aktivitäten tatkräftig mit. Doch damit nicht genug: Auch im kirchlichen Bereich engagiert sie sich und ist in vielen Bereichen des Pfarrgemeindelebens aktiv eingebunden.

Josef Gentil ist seit fast 20 Jahren im Nordbayerischen Musikbund (NBMB) ehrenamtlich sehr engagiert. Seit dem Jahr 2000 ist er Mitglied in der Vorstandschaft des Kreisverbandes im NBMB und seit 2004 im Musikrat der Stadt und des Landkreises Bamberg. Darüber hinaus gehörte er als Kreisdirigent auch zur erweiterten Bezirksvorstandschaft. Als Kreisdirigent war er von 2004 bis 2018 aktiv und erweckte das Kreisorchester nach einer Talsohle mit zahlreichen Konzerten wieder zu neuem Leben. Von 2000 bis 2006 war Gentil als Kreisjugendleiter tätig. Auch nach seinem Ausscheiden als Kreisdirigent ist er weiterhin Dirigent des Musikvereins Gundelsheim, in dem er seit 1989 mitwirkt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren