Bamberg

Elisabeth Hölscher holt Gold

Europas beste Pflegekraft kommt aus Bamberg: Die 19-jährige Auszubildende der Sozialstiftung Bamberg aus dem Bereich Gesundheits- und Krankenpflege gewinnt bei den internationalen Euroskills 2018 in Budapest.
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei der "Europameisterschaft der Berufe (Euroskills)" in Budapest wurden jetzt die Medaillen für die besten europäischen Auszubildenden und jungen Arbeitnehmer in insgesamt 35 Berufen vergeben. Köche, Bäcker, Maler etc. suchten die Meister ihres Faches. Auch die Pflege war dort als Beruf vertreten. Für Deutschland trat die an der Sozialstiftung tätige Bambergerin Elisabeth Hölscher an - mit Erolg: Die Auszubildende im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege erreichte den ersten Platz in der Disziplin "Health and Social Care".

Erst im Frühjahr war die 19-Jährige in die Nationalmannschaft berufen worden. Im Juni erhielt sie die Einladung nach Budapest, um Deutschland zu vertreten. Seitdem wurde sie unter anderem durch den Bundestrainer Marcus Rasim (aus Frensdorf) auf diesen internationalen Wettkampf vorbereitet.

Die Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin der Bamberger Akademie überzeugte die internationale Fachjury fachlich und sozial: Über mehrere Tage wurde Hölscher mit Situationen aus dem Berufsleben konfrontiert und stellte ihr Können in Patientengesprächen und pflegerischen Maßnahmen unter Beweis. "Wir sind stolz auf Frau Hölscher und die hohe Qualität unserer Ausbildungsakademie, die die Schüler perfekt auf den Berufsalltag vorbereitet", so Xaver Frauenknecht, Vorstandsvorsitzender der Sozialstiftung Bamberg, in der Pressemitteilung.

Dass Elisabeth Hölscher für ihren Beruf brennt, sei nicht nur auf der EM-Bühne zu sehen gewesen, sondern habe auch ihre intensive Vorbereitungszeit in der Bamberger Akademie auf die Meisterschaften gezeigt: "Ich freue mich riesig, dass sich die harte Arbeit, die Mühen, die Nerven ausgezahlt haben", teilte sie aus Budapest mittels Videos mit. Und nach der EM ist vor der WM. Um die nächste Medaille wird Anfang 2020 bei der Weltmeisterschaft in Kasan gekämpft - auch hier möchte die Bambergerin wieder dabei sein.

Im dritten Lehrjahr

An der Bamberger Akademie und der Sozialstiftung Bamberg wird die junge Frau aktuell zur generalistischen Pflegefachperson mit Schwerpunkt Gesundheits- und Krankenpflege ausgebildet. Sie befindet sich im dritten Lehrjahr. Die Euroskills finden seit 1950 alle zwei Jahre in wechselnden europäischen Ländern statt. In verschiedenen Bereichen traten in diesem Jahr knapp 600 Teilnehmer aus 28 Nationen an. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren