Döllnitz
döllnitz.inFranken.de 

Elf Kinder großgezogen

Das muss man erst mal schaffen: elf Kinder großziehen, auf vieles verzichten und dennoch zufrieden sein. Klara Klier, die jetzt ihren 85. Geburtstag feierte, ist ein gutes Beispiel, wie man ein Leben ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die 85-jährige Klara Klier (mit Blumen) hat elf Kinder großgezogen. Unser Bild zeigt sie mit (von links) Bruder Heinz, den Töchtern Margit, Liane und Doris, Matthias, dem Lebensgefährten von Doris, John, dem Partner von Enkelin Jessica (vorne, rechts neben der Jubilarin) sowie Pfarrer Stefan Lipfert. Foto: Horst Wunner
Die 85-jährige Klara Klier (mit Blumen) hat elf Kinder großgezogen. Unser Bild zeigt sie mit (von links) Bruder Heinz, den Töchtern Margit, Liane und Doris, Matthias, dem Lebensgefährten von Doris, John, dem Partner von Enkelin Jessica (vorne, rechts neben der Jubilarin) sowie Pfarrer Stefan Lipfert. Foto: Horst Wunner

Das muss man erst mal schaffen: elf Kinder großziehen, auf vieles verzichten und dennoch zufrieden sein. Klara Klier, die jetzt ihren 85. Geburtstag feierte, ist ein gutes Beispiel, wie man ein Leben meistert und trotz aller Sorgen optimistisch bleibt.

Die echte Fränkin, in Bamberg geboren, ist im Einzel Friedrichsberg bei Mainleus aufgewachsen und in Schwarzach zur Schule gegangen. Dort ist sie in der St.-Johannis-Kirche konfirmiert worden, in der sie auch geheiratet hat.

Seit 1970 wohnt sie in Döllnitz, wird von ihrer Tochter Doris und deren Lebensgefährten Matthias vorbildlich betreut. Und ihre Töchter schwärmen von der Mutter: "Die war die beste Köchin, hat zu den Festen alles selbst gemacht, vom Hasenbraten bis zu den Grünen Klößen." Die Mama sei nie in den Urlaub gefahren, das Wichtigste für sie sei gewesen, "dass es ihren Liebsten gut geht".

Die Jubilarin, die zusätzlich zehn Jahre in der Spinnerei gearbeitet hat, wünschte sich daher an ihrem Ehrentag nur das eine: "Noch länger die Kinder gesund um mich zu haben", die auch in Colorado und Florida leben.

Die 85-jährige freut sich über die acht Enkel und zwei Urenkel, das Telefon stand am Geburtstag selten still, so zahlreich kamen die Glückwünsche, nicht nur aus Übersee, sondern auch aus Thüringen. Als fleißige Zeitungsleserin, die Bayerische Rundschau hat sie seit fast 50 Jahren abonniert, und interessierte Fernseherin wird ihr die Zeit nicht langweilig. Für jeden Besuch ist sie jedoch dankbar. Die Töchter Margit und Liane nehmen die Mama liebvoll in den Arm und sagen: "Schön, dass du da bist." Horst Wunner

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren