Forchheim

Elefantenohr sorgt für tropische Atmosphäre

JOsef Hofbauer Die Pflanze ist ein Geschenk, das Jacqueline Sailer und ihr Lebensgefährte Jens Klotzkowski zur Eröffnung der "Alten Wache"in Forchheim bekom...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Blätter des Elefantenohres bekommen einen Durchmesser von einem Meter.  Foto: Josef Hofbauer
Die Blätter des Elefantenohres bekommen einen Durchmesser von einem Meter. Foto: Josef Hofbauer
JOsef Hofbauer

Die Pflanze ist ein Geschenk, das Jacqueline Sailer und ihr Lebensgefährte Jens Klotzkowski zur Eröffnung der "Alten Wache"in Forchheim bekommen haben. Die Rede ist vom "Elefantenohr", das Freunde aus Afrika eingeschmuggelt hatten und das sich prächtig entwickelt.
Der Name Elefantenohr (Alocasia macrorrhiza) ist bei diesem Pfeilblatt-Gewächs keine Prahlerei. Die Blätter können tatsächlich 1,50 Meter lang werden und erreichen einen Durchmesser von einem Meter.
Dieses Ausmaß hat das Prachtexemplar, das als Dekoration für die Außenbewirtung dient zwar noch nicht ganz erreicht, doch die Lieblingspflanze des Gastronomen-Paares wächst und gedeiht. Das Geheimnis: Im Vorbeigehen werfen wir immer wieder mal einen Blick auf manchmal sagen wir der Zierpflanze auch wie schön sie ist, gesteht Jacqueline Sailer.
Die Gastronomen sind überzeugt: Pflanzen reagieren auf ihre Umwelt. So bekommt das Elefantenohr nicht nur Wasser, sondern auch viel Liebe. "Wir haben den Außenbereich zu unserem kleinen Gärtchen gemacht", erklärt Jens Klotzkowski, "denn die Alte Wache ist quasi unser Zuhause." So ist die Freude über das Elefantenohr groß. "Jedes neue Blatt wird noch größer als das vorherige" , erzählt Jacqueline Sailer.
Angst, dass ihnen die Pflanze, die für eine tropische Atmosphäre sorgt, über den Kopf wachsen könnte, haben die Gastronomen aber nicht. Sie wird nämlich nicht höher als zwei Meter. Damit die Wirtsleute und ihre Gäste lange Freude an dieser Pflanze haben, kommt das Elefantenohr im Spätherbst in die Obhut eines Gärtners. Zusammen mit dem Oleander und dem Hibiskus überwintert das Elefantenohr in einer Gärtnerei.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren