Burgkunstadt

Einweihung mit Tamtam

Die Einweihung des Kindergartenanbaus wird auch mit einem Gospelkonzert gefeiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim 18. Gospel-Open-Air der Evangelischen Kirchengemeinde wird der "Main-Line-Gospelchor" aus Schwarzach am Samstag, 7. Juli, die Freiluftbühne neben dem Gemeindehaus stürmen. Das Konzert beginnt um 19 Uhr.  Foto: Matthias Schneider
Beim 18. Gospel-Open-Air der Evangelischen Kirchengemeinde wird der "Main-Line-Gospelchor" aus Schwarzach am Samstag, 7. Juli, die Freiluftbühne neben dem Gemeindehaus stürmen. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Foto: Matthias Schneider
Im Zeichen der Kinder und Gospel-Musik unter freiem Himmel steht das Wochenende in der Evangelischen Kirchengemeinde. Denn dem Kindergartenfest mit der Einweihung des Kindergartenanbaus am Sonntag ab 9.30 Uhr geht das mittlerweile 18. Gospel-Open-Air am Samstag ab 19 Uhr auf der Freilichtbühne der Gemeinde und somit im Schatten des Kindergartens voraus.
"Höhepunkt dieses Wochenendes ist sicherlich der Familiengottesdienst am Sonntag mit der Einweihung des Kindergartenanbaus", freut sich auch Pfarrer Heinz Geyer auf das Wochenende. Immerhin bildet die Einweihung den Abschluss der etwa zehnmonatigen Bauzeit am Kindergarten. Dem Bau des neuen Kindergartengebäudes gingen aber auch zwei Jahre intensiver Planungen und Abstimmungen mit der Regierung von Oberfranken, der Landeskirche, der Stadt Burgkunstadt und dem Kirchenvorstand der Christuskirche voraus. Die Planung und Bauüberwachung übernahm das Architekturbüro h2m, Kulmbach. Baubeginn war im Oktober 2017. Angebaut wurden an das Bestandsgebäude des Kindergartens ein neuer Gruppenraum für 25 Kindergartenkinder, dazu ein Intensivraum und zusätzliche sanitäre Einrichtungen.


Lichtverhältnisse verbessert

In den neuen Gruppenraum ist zudem eine Spielebene integriert, die zugleich als Schallschutz dient. Außerdem wurde im Kindergarten-Altbau das Raumkonzept verändert: Es wurde ein neuer großer zusätzlicher Intensivraum geschaffen, indem der Materialraum in die erste Etage beim Kindergartenbüro ausgelagert wurde. Die Lichtverhältnisse in zwei Gruppen wurden durch kleine Erker mit großen Fensterflächen verbessert, die zugleich die Notausgänge aus den Gruppenräumen bilden. Die bisherigen Gruppenräume wurden ebenfalls mit Schallschutzdecken versehen und optisch und technisch an die neuen Gruppenräume angepasst. Im Krippenbereich wurde die "Sonnenkinder-Gruppe" mit zusätzlichen Fenstern versehen, um die Beleuchtungssituation in der Gruppe nach dem vorgelagerten Anbau zu verbessern. "Die Außenanlagen werden derzeit ebenfalls neu gestaltet", erläutert Pfarrer Geyer die weiteren Schritte.
Dabei wird dem Kindergarten-Spielgelände der "Pfarrgarten" am Hang zur Christuskirche zugeschlagen, der von der Feuerwehr und freiwilligen Helfern im Rahmen der Aktion "Zamm geht's" von Büschen und Hecken befreit worden war. Doch es gibt weitere fleißige Hände, die das Kindergartenspielgelände zusätzlich bereichern. Auf Initiative von Gerd Weickert (Diakonisches Werk) haben der Altenkunstadter Holzformer Ernst Müller, Flüchtlinge und Einheimische, sowie Eltern und Mitarbeiterinnen des Kindergartens eine Klangwand und ein "Fabelwesen", das die Kinder bereits als Krokodil oder Drachen identifiziert haben, erstellt. Die Klangwand und das neue Spiel-Fabelwesen werden in die Kindergarten-Außenanlagen integriert und eine weitere Attraktion für die Kinder werden.
"Das Kindergarten-Sommerfest am Sonntag wird mit einem Familiengottesdienst um 9.30 Uhr auf der Open-Air-Bühne neben dem Gemeindehaus eröffnet, der vom Posaunenchor der Christuskirche und dem Main-Line-Gospelchor, Schwarzach, musikalisch ausgestaltet wird. Die offizielle Einweihung und Grußworte schließen sich an.


Hüpfburg und Rollbahn

Danach kann der Kindergarten besichtigt werden. Für Speis' und Trank ist beim Mittagessen und Kaffeetrinken bestens gesorgt. Für die Kinder stehen eine Hüpfburg, eine Rollbahn und eine Kinderschmink-Station bereit. Außerdem veranstaltet der Kindergarten-Beirat eine große Tombola im Gemeindehaus. Ein Liedprogramm der Kindergartenkinder wird die hohe musikalische Qualität der Kindergartenarbeit des Kindergartens verdeutlichen. Den Abschluss bilden Vorführungen der Ballettschule Engelmann auf dem Open-Air-Gelände. mts
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren