Schlüsselfeld
schlüsselfeld.inFranken.de 

Einsatz ohne Grenzen im Elsass

Zum diesjährigen Saisonausklang startete die Wettbewerbsgruppe der Feuerwehr Schlüsselfeld bei den vierten Grenzlandmeisterschaften, die durch den französischen Feuerwehrverband (UDSP) im Elsass ausge...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Wettbewerbe fanden auf einer Sportanlage im Elsass statt. Foto: privat
Die Wettbewerbe fanden auf einer Sportanlage im Elsass statt. Foto: privat

Zum diesjährigen Saisonausklang startete die Wettbewerbsgruppe der Feuerwehr Schlüsselfeld bei den vierten Grenzlandmeisterschaften, die durch den französischen Feuerwehrverband (UDSP) im Elsass ausgerichtet wurden. Die Schlüsselfelder Feuerwehrleute maßen sich in mehreren Leistungswettbewerben in Pulvers-heim mit ihren Konkurrenten.

Bereits am Freitagabend reiste die Wettbewerbsgruppe der Feuerwehr Schlüsselfeld nach Frankreich. Die Wettkämpfe starteten am Samstagmorgen auf der örtlichen Sportanlage.

Insgesamt waren 91 Gruppen aus Luxemburg, Österreich, Italien, Frankreich und Deutschland bei diesem Wettbewerb am Start. Gewertet wurde nach traditionellen, internationalen Richtlinien des Weltfeuerwehrverbandes (CTIF).

Der eigentliche Wettbewerb gliederte sich in einen trockenen, also ohne Wasser ausgeführten, Löschangriff und einen Staffellauf auf. Die Wettbewerbsgruppe der Feuerwehr Schlüsselfeld erlangte in mehreren Durchgängen nicht nur das Feuerwehrleistungsabzeichen Alsace (Elsass) in Bronze, sondern auch das Luxemburgische Leistungsabzeichen und die Leistungsspange des Bundeslands Rheinland-Pfalz.

Das beste Ergebnis für die Gruppe war der dritte Platz im Landesbewerb Rheinland-Pfalz. In der Gesamtwertung schaffte die Mannschaft in der Kategorie "A" (Gruppen ohne Alterspunkte) sogar das silberne Grenzlandabzeichen.

Die Wettbewerbsgruppe aus Schlüsselfeld, die aktuell ortsübergreifend aus Aktiven der Wehren Eckersbach, Elsendorf, Thüngfeld und Schlüsselfeld besteht, setzt sich aus regulären Feuerwehrdienstleistenden zusammen, die Wettbewerbe neben dem allgemeinen Feuerwehrdienst bestreiten. Rainer Butterhof



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren