1 / 1
Die gekuppelte, vierzylindrige Schmalspur-Lokomotive, Nr. 131, gebaut von der Sächsischen Maschinenfabrik, vormals Richard Richmann, von 1898 schien zunächst am besten für die Überwindung der Höhenunterschiede zwischen Zettlitz-Wartenfels und Presseck geeignet zu sein. Repro: Helmut Geiger

Die gekuppelte, vierzylindrige Schmalspur-Lokomotive, Nr. 131, gebaut von der Sächsischen Maschinenfabrik, vormals Richard Richmann, von 1898 schien zunächst am besten für die Überwindung der Höhenunterschiede zwischen Zettlitz-Wartenfels und Presseck geeignet zu sein. Repro: Helmut Geiger