Himmelkron
VdK-Monatstreff

Einkommensteuer für Rentner und Pensionäre

Um Einkommensteuer für Rentner und Pensionäre ging es beim gut besuchten Monatstreffen des VdK-Ortsverbandes Himmelkron am vergangenen Sonntag im Gasthaus Opel. Referentin war die Leiterin der Lohnste...
Artikel drucken Artikel einbetten

Um Einkommensteuer für Rentner und Pensionäre ging es beim gut besuchten Monatstreffen des VdK-Ortsverbandes Himmelkron am vergangenen Sonntag im Gasthaus Opel. Referentin war die Leiterin der Lohnsteuerhilfe in Gefrees, Monika Heinz.

In ihrem Vortrag beleuchtete Monika Heinz das komplexe Thema mit anschaulichen Rechenbeispielen und beantwortete Fragen wie "Wann ist eine Steuererklärung abzugeben, was ändert sich für mich als Rentner, wie hoch ist der Besteuerungsanteil der Rente und ab wann muss ich Steuern zahlen?". Die einkommensteuerrechtliche Behandlung von Altersbezügen in Deutschland ist kompliziert und bleibt für viele Bürger ein Buch mit sieben Siegeln. Aus diesem Grund hat der VdK mit der Lohnsteuerhilfe Bayern einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. In Bayern entfällt für VdK-Mitglieder die Aufnahmegebühr für die Lohnsteuerhilfe.

Im zweiten Teil des Nachmittags stellte die Jnge Union (JU) Himmelkron ihr Projekt "Tagespflege in Himmelkron" vor. Yvonne Pittel und Daniela Lieberwirth erklärten den Anwesenden, wie es entstanden ist. Ziel des Konzeptes ist es, den tatsächlichen Bedarf einer Tagespflege in Himmelkron zu ermitteln. Zu diesem Zweck hat die JU Himmelkron Anfang des Jahres einen Fragebogen im Gemeindegebiet verteilt. Bis zum 15. Februar gab es 84 Rückmeldungen. Die Aktion läuft noch bis Ende Februar. Die "Tagespflege" solle vor allem Menschen ansprechen, die in ihrer vertrauten Umgebung bleiben und den Tag mit Gleichgesinnten aus dem Gemeindegebiet verbringen möchten. Die Tagespflege werde stets auf den konkreten Einzelbedarf abgestimmt und kann individuell gestaltet werden. Auch die Kostensituation und die Leistungsübernahme durch die Pflegeversicherung wurden ausgiebig erläutert.

Der Seniorenbeauftragte der Gemeinde Himmelkron, CSU-Gemeinderat Hans Matussek, lobte das Engagement der JU und erklärte, dass das Thema Senioren und Pflege schon seit einigen Jahren im Himmelkroner Gemeinderat präsent ist. Die Gemeinde halte bereits ein Grundstück bereit, aber bis jetzt habe sich noch kein passender Träger gefunden. kpw

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren