Laden...
Baiersdorf

Eine Wohngemeinschaft als "Männerparadies"

Das "Männerparadies", eine Produktion der Theatergastspiele Fürth, ist am Samstag, 9. Dezember, in Baiersdorf zu erleben. Um 20 Uhr in der Jahnkulturhalle (...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das "Männerparadies", eine Produktion der Theatergastspiele Fürth, ist am Samstag, 9. Dezember, in Baiersdorf zu erleben. Um 20 Uhr in der Jahnkulturhalle (Jahnstraße 11) ist die neueste Inszenierung von Thomas Rohmer, dem Prinzipal der Theatergastspiele Fürth, zu sehen. Für Dieter, Kurt, Karsten und Richard ist ein "Männerparadies" ihre Wohngemeinschaft, in der sie seit einigen Jahren zusammenleben. Alle haben ihre Erfahrungen mit Beziehungen und Ehen gemacht, sind geschieden oder verwitwet - und wollen auf unterschiedliche Art und Weise in diesem gemeinsamen Haus zur Ruhe kommen. Und es geht ihnen ausgesprochen gut. Sicher, hier und da gibt's auch mal ein paar Alltagsprobleme. Wenn Schulleiter Dieter zu sehr auf den gemeinsam aufgestellten Regeln beharrt. Wenn Zahnarzt Kurt (Thomas Rohmer) die Abmachung, dass Frauen keinen Zutritt zum Männerparadies haben, regelmäßig heimlich durchbricht. Wenn Gourmet-Kritiker Richard (Jan Hasenfuss) sie mit Delikatessen aus aller Welt verwöhnt, die nicht immer bekömmlich sind. Oder wenn Karsten (Rhon Diels) den Mitbewohnern seine "Mona Q."-Hautpflege-Produkte aufschwatzt. Aber man kennt die Macken. Und mag sie letztlich auch. Im Theaterstück werden diese fünf Männer ein Jahr lang begleitet - von einem Weihnachtsfest zum nächsten. Und so erleben die Zuschauer so manche Höhen und Tiefen mit ihnen, bis die Wohngemeinschaft fast zu zerbrechen droht. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren