Laden...
Pressig
pressig.inFranken.de 

Eine Pionierin der Gymnastikdamen des 1. FC Pressig

Rosi Glatzer bekam die Ehrennadel in Gold vom 1. FC Pressig für 50-jährige Mitgliedschaft verliehen. Vorsitzender Manfred Müller hielt die Laudatio in einer kleinen Feierstunde für die engagierte Pres...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit der goldenen Ehrennadel für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurde Rosi Glatzer ausgezeichnet. Die Ehrung nahm Erster Vorsitzender Manfred Müller vor.  Foto: K.- H. Hofmann
Mit der goldenen Ehrennadel für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurde Rosi Glatzer ausgezeichnet. Die Ehrung nahm Erster Vorsitzender Manfred Müller vor. Foto: K.- H. Hofmann

Rosi Glatzer bekam die Ehrennadel in Gold vom 1. FC Pressig für 50-jährige Mitgliedschaft verliehen. Vorsitzender Manfred Müller hielt die Laudatio in einer kleinen Feierstunde für die engagierte Pressigerin. Sie sei eine Frau der ersten Stunde, die seit über 50 Jahren im FC an verschiedenen Stellen und Positionen außerordentliches ehrenamtliches Engagement zeigt. Aufgrund ihrer Verdienste wurde ihr schon vor einiger Zeit die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Die Damengymnastik- Gruppe des 1. FC Pressig ist 50 Jahre jung. 1969 wurde sie ins Leben gerufen. Rosi Glatzer war über 30 Jahre die Leiterin dieser Gymnastikgruppe, die heute von jüngeren Damen geleitet wird. Die Geehrte freut sich ganz besonders, dass es ihr gelungen ist, engagierte Nachfolgerinnen in der Leitung der Gymnastikgruppe zu finden. So fährt zum Beispiel Petra Lieb jeden Montag aus Kronach nach Pressig. Andrea Andera aus Eila begeistert mehr die Jüngeren in der Gruppe und heizt einmal im Monat mit Zumba-Tanz ein. Und wenn mal keine Leiterin da ist, übernimmt Carolin Horn die Verantwortung und leitet die Turnstunde. Rosi Glatzer blickte an ihrem Ehrentag auf viele Aktivitäten der Damengymnastik zurück, die sich längst nicht nur auf Turnübungen beschränkten. Es wurden Weihnachtsfeiern gehalten, Busfahrten unternommen und Ausflüge per Bahn organisiert. Auch Wanderungen und Fahrradtouren, natürlich auch mit Einkehr, trugen zum Zusammenhalt bei. Lange Zeit waren die Gymnastikdamen auch im Fasching aktiv und gestalteten Auftritte. Inzwischen ist die Abteilung auf die stattliche Zahl von über 30 Mitgliedern angewachsen.

Die Gymnastikabteilung sei eine rege Sparte beim 1. FC Pressig, meinte Vorsitzender Müller. Manfred Müller sprach im Namen des 1. FC Pressig großen Dank an Rosi Glatzer aus und überreichte die goldene Ehrennadel mit Urkunde an die couragierte und engagierte Pressiger Turnerin.

Rosi Glatzers Engagement gilt aber auch der Herz-Jesu-Pfarrei, in der sie viele Jahre im Pfarrgemeinderat tätig war und die Seniorenbetreuung leitete. Die leidenschaftliche Tänzerin errang mit ihrem inzwischen verstorbenen Ehemann Klaus den "Goldstar". eh

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren