Geiselwind

Eine Kugel Eis oder zwei gehen immer

Auf dem Autohof in Geiselwind freuten sich die Truckerinnen und Trucker sowie Reisende gleichermaßen: Die Tour de Eis war zu Gast und so gab es nicht nur Gr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Tour de Eis gab es kühle Erfrischungen für Trucker. Foto: privat
Bei der Tour de Eis gab es kühle Erfrischungen für Trucker. Foto: privat
Auf dem Autohof in Geiselwind freuten sich die Truckerinnen und Trucker sowie Reisende gleichermaßen: Die Tour de Eis war zu Gast und so gab es nicht nur Gratis-Eis für alle, sondern auch ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, das Abwechslung in den Raststätten-Alltag brachte.
Schon als am Nachmittag die fünf eisblauen "coolen Franzosen" der Tour de Eis einrollten, zogen die Lkw von Renault Trucks alle Aufmerksamkeit auf sich. Aufwendig mit einem Airbrush als rollende Eiswürfel gestaltet, waren die Trucks mit ihrer kühlen Fracht ein echter Hingucker.
Von 16 Uhr bis in die späten Abendstunden brachte das Tour-de-Eis-Team dann den Gästen des Autohofs locker-leichtes Sommerfeeling. Diese nutzten gern die Gelegenheit und erfrischten sich bei einem kühlen Getränk und einem Eis frisch vom Eis-Fahrrad.
Außerdem lockten "Eis-Challenge" und Glücksrad mit attraktiven Preisen. Besonders herzlich empfingen die Trucker die in der internationalen Truck-Szene bekannte niederländische Bloggerin Eline de Vries.
Natürlich standen auch die besonderen Renault Trucks für eine Besichtigung bereit: So konnten die Besucher Platz nehmen im Führerhaus der PS-starken Fahrzeuge mit T-High-Ausstattung und die Sattelauflieger der Firma Lamberet inspizieren.
"Wir freuen uns, dass wir hier am Autohof in Geiselwind zu Gast sein dürfen. Mit der Tour de Eis wollen wir den anstrengenden Alltag der Berufskraftfahrer und -fahrerinnen - vor allem jetzt in den Sommertagen - etwas versüßen und gemeinsam mit ihnen den Sommer einläuten", erläutert Tourleiterin Hayet Kabrane von Renault Trucks in Deutschland. Bei der Roadshow würden nur ausgewählte Rasthöfe angefahren und Geiselwind sei ein beliebter Anlaufpunkt bei Truckern.
Die Tour de Eis ist insgesamt vier Wochen lang auf neun Rast- und Autohöfen in Deutschland unterwegs. Sie knüpft an die erfolgreiche "Tour de Grill" an, die 2016 Trucker in ganz Deutschland begeisterte. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren