Laden...
Kulmbach
unfallflucht

Eine böse Überraschung

Eine böse Überraschung erlebte eine 19-Jährige, als sie ihr Auto Montagmorgen völlig demoliert vorfand. Die Mainleuserin hatte ihren Ford Ka in der Zeit von Freitag bis Montag im Ängerlein in Kulmbach...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine böse Überraschung erlebte eine 19-Jährige, als sie ihr Auto Montagmorgen völlig demoliert vorfand. Die Mainleuserin hatte ihren Ford Ka in der Zeit von Freitag bis Montag im Ängerlein in Kulmbach abgestellt. Als sie nach dem Wochenende wieder zu ihrem Fahrzeug kam, traute sie ihren Augen nicht. Die hintere Stoßstange, der hintere Reifen mit Felge sowie der Außenspiegel der Fahrerseite waren massiv beschädigt worden. Die Schadenshöhe wurde auf circa 1500 Euro geschätzt.

Nur Felge blieb zurück

Eine vor Ort aufgefundene Felgenabdeckung lässt darauf schließen, dass es sich beim Unfallverursacher um einen Pkw oder Kleintransporter handelt. Da sich der Fahrer entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, ermittelt die Polizei nun wegen Verkehrsunfallflucht und bittet unter der Telefonnummer 09221/6090 um sachdienliche Hinweise. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren