Laden...
Altenkunstadt
altenkunstadt.inFranken.de 

Eine "außerplanmäßige Bescherung" für 1500 Euro

"Das ist ja fast wie Weihnachten", rufen Lukas, Selina und Anton beim Anblick der vielen Geschenke, die sich in der Eingangshalle der Kathi-Baur-Kindertagesstätte zu einem Berg türmen. Die "außerplanm...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Geschenken im Wert von rund 1500 Euro überraschte der Elternbeirat die Mädchen und Jungs der Kathi-Baur-Kindertagesstätte. Leiterin Claudia Spieler (rechts) freute sich. Foto: Bernd Kleinert
Mit Geschenken im Wert von rund 1500 Euro überraschte der Elternbeirat die Mädchen und Jungs der Kathi-Baur-Kindertagesstätte. Leiterin Claudia Spieler (rechts) freute sich. Foto: Bernd Kleinert

"Das ist ja fast wie Weihnachten", rufen Lukas, Selina und Anton beim Anblick der vielen Geschenke, die sich in der Eingangshalle der Kathi-Baur-Kindertagesstätte zu einem Berg türmen. Die "außerplanmäßige Bescherung" ermöglicht hat der Elternbeirat. Für rund 1500 Euro hat er neben Spielsachen auch allerlei praktische Utensilien für die tägliche Kita-Arbeit angeschafft.

Ob Magnet-Bausteine, Tonies-Hörfiguren oder Bauernhof- und Afrikatiere: Die Kinder kommen aus dem Staunen nicht heraus. Sie freuen sich über ein Puppenhaus mit Einrichtung, testen ihre beiden neuen CD-Player und nehmen den Naturforscher-Rucksack unter die Lupe. "Der ist besonders wichtig, denn schließlich dürfen wir uns ja seit sieben Jahren ganz offiziell Haus der kleinen Forscher nennen", erklärt Leiterin Claudia Spieler. Begeistert sind die Mädchen und Jungs auch von der komplett ausgestatteten Kinderküche. Da fehlen weder ein Kühlschrank noch der Backofen. "Und eine Mikrowelle ist auch drin", erkennt Marie auf den ersten Blick. Für den Hort der Kindertagesstätte hat der Elternbeirat ein Sortiment neuer Sitzkissen angeschafft. bkl

Verwandte Artikel