Coburg

Eine Adresse für freie Entfaltung

Hintere Kreuzgasse 3 - das soll die Adresse für einen neuen Coburger Freiraum sein, den der junge Verein Alternative Kultur zur Selbstverwirklichung eröffnet. Wie die Vereinsmitgli...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hintere Kreuzgasse 3 - das soll die Adresse für einen neuen Coburger Freiraum sein, den der junge Verein Alternative Kultur zur Selbstverwirklichung eröffnet. Wie die Vereinsmitglieder mitteilen, hätten sie ein großes Ziel erreicht. Denn am Samstag, 16. Januar, eröffnet der Verein seine eigenen Räumlichkeiten, "in denen frei von Diskriminierung und auf Augenhöhe eine Plattform geschaffen wurde, eigene politische, kulturelle und kreative Ideen umzusetzen." Seit der Gründung im Frühjahr 2014 habe sich der Verein mit vielen Projekten, Veranstaltungen und Engagement im Coburger Kulturleben etabliert und könne nun nach einem Monat fleißiger Renovierung die Pforten öffnen. "Wir wollen das Erreichen unseres Zwischenziels einer eigenen Räumlichkeit am 16. Januar gebührend feiern. Los geht es um 11 Uhr mit einem kleinen Sektempfang", erzählt Lisa vom Verein. Für den ganzen Tag gebe es ein volles Programm: Die Gruppen und Projekte werden sich vorstellen, es werden Kurzfilme gezeigt, es gibt verschiedene Vorträge "und am Abend runden wir den Tag mit einem kleinen, gemütlichen Konzert ab." Das Programm ist auch unter alternative-kultur-coburg.de zu finden. Fragen können an info@alternative-kultur-coburg.de gerichtet werden. red



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren