Laden...
Ebern

Eindeutig wächst hier eine höhere Schule empor

Der Schulbetrieb ruht und so muss mit Baulärm auf eine Unterrichtsstörung keine große Rücksicht genommen werden. Der Rohbau, an dem die Arbeiten munter fortgesetzt werden, ist inzwischen zu beeindruck...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Schulbetrieb ruht und so muss mit Baulärm auf eine Unterrichtsstörung keine große Rücksicht genommen werden. Der Rohbau, an dem die Arbeiten munter fortgesetzt werden, ist inzwischen zu beeindruckenden Dimensionen herangewachsen. So imposant, dass mancher Anlieger in der Gleusdorfer Straße wegen der Sichtbeeinträchtigung schluckt. "Dass das was Größeres wird, haben wir ja gewusst", sagt eine Frau, "aber so richtig vorstellen können hat man sich die Ausmaße dann doch nicht." "Früher konnte man halt schön Richtung Stadt schauen, aber man wird sich schon dran gewöhnen", meint ein Mann im Vorbeigehen: "Ist halt jetzt ungewohnt". Und außerdem weiß er: "Nach drei Stockwerken ist ja dann Schluss". Der abgebildete Baukörper ist der erste Trakt des zweiteiligen Neubaus, der das bisherige Friedrich-Rückert-Gymnasium in Ebern ersetzen wird.Nach 50 Jahren war das Gebäude nicht mehr sanierbar. Foto: Eckehard Kiesewetter

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren