Thurnau
Zeugenaufruf

Einbruch ins Wärterhaus

Mehrere Schriftzüge hinterließen unbekannte Täter in der Zeit vom 27. September bis 28. Oktober im leer stehenden alten Bahnwärterhäuschen in der Bahnhofstraße in Thurnau. Die Einbrecher drangen laut ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Mehrere Schriftzüge hinterließen unbekannte Täter in der Zeit vom 27. September bis 28. Oktober im leer stehenden alten Bahnwärterhäuschen in der Bahnhofstraße in Thurnau. Die Einbrecher drangen laut Bericht der Polizei ins Gebäude ein und versuchten, eine Zwischentür aufzuhebeln. An den Wänden hinterließen sie mehrfach die Zeichen "666".

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung eingeleitet und diverse Spuren gesichert. Sie stuft die Tat wird als gruppentypische Jugendtat ein.

Hinweise erbeten

Im Zusammenhang mit der Tag bittet die Polizeiinspektion Kulmbach um Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen rund um das Gebäude gemacht? Wem wurde im Laufe der vergangenen vier Wochen von dieser Tat erzählt? Wer kann über die hinterlassenen Tags "666" Hinweise auf einen möglichen Täter geben?

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09221/6090 bei der Polizeiinspektion Kulmbach zu melden. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren