Allertshausen

Ein "zufriedenes Leben"

Ehepaar Barbara und Gerhard Braun aus Allertshausen ist 50 Jahre verheiratet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zufrieden blicken Barbara und Gerhard Braun auf ihr gemeinsames Leben zurück, in dem sie 50 Jahre durch Höhen und Tiefen gegangen sind. Jetzt feierte das Ehepaar die goldene Hochzeit.  Foto: Helmut Will
Zufrieden blicken Barbara und Gerhard Braun auf ihr gemeinsames Leben zurück, in dem sie 50 Jahre durch Höhen und Tiefen gegangen sind. Jetzt feierte das Ehepaar die goldene Hochzeit. Foto: Helmut Will

Er war und ist "echter Holzmacher". 50 Jahre hat Gerhard Braun aus Allertshausen im Staatsforst gearbeitet, 50 Jahre ist er mit seiner Frau Barbara verheiratet. "50 Förster hatte ich nicht", sagt Gerhard Braun lachend, "aber es waren schon einige in meinem Berufsleben." Am Donnerstag feierte das Ehepaar goldene Hochzeit.

Gerhard Braun, heute 71 Jahre, ist in Allertshausen geboren, und er hatte noch sechs Geschwister. Sein gesamtes Leben hat der Jubilar in Allertshausen bei Maroldsweisach verbracht.

"Auf der Straße aufgegabelt"

Seine Frau Barbara ist 66 Jahre und wurde in Painten im niederbayerischen Landkreis Kelheim geboren. Sie hatte einige Jahre in Coburg in einem Haushalt gearbeitet, bevor sie im Alter von 15 Jahren nach Allertshausen kam. "Dort hat mich mein Mann regelrecht auf der Straße aufgegabelt", lacht die 66-Jährige. "Es war ein kalter Tag", erinnert sie sich, "als er mich mitnahm und nach Hause brachte". So hat es bei dem Jubelpaar begonnen, das am 16. Mai 1969 in Maroldsweisach heiratete. "Da war ich erst 16 Jahre", sagt die Jubilarin fast etwas verlegen.

Gerhard Braun war zeit seines Lebens im Forst beschäftigt; seine Frau Barbara hat bei der "Striwa" in Maroldsweisach und später bei der Firma "Kugelfischer" ihr Brot verdient. Das Rentnerehepaar hat sechs Kinder, 19 Enkel und einen Urenkel.

Hobbys? Barbara Braun sagt: "Mein Hobby war es, unsere Kinder aufzuziehen." Zum Reisen blieb in der Großfamilie nicht viel Zeit. Einmal war das heutige Jubelpaar gemeinsam in Südafrika, wohin der Bruder von Gerhard Braun ausgewandert war. "Insgesamt", so sagen Barbara und Gerhard Braun, "hatten wir ein zufriedenes Leben mit Höhen und Tiefen." Ihr Mann sei ganz wenig bei Ärzten gewesen, nur wenn es nicht anders ging. "Der hat sogar manchmal seine Zähne selbst behandelt", weiß die Jubilarin und schüttelt den Kopf. Gesundheitliche "Wehwechen" habe man im Alter schon. "Aber wir sind insgesamt zufrieden", sagen beide unisono. Ein halbes Jahrhundert ist das Jubelpaar den Weg gemeinsam gegangen. "Manchmal wäre ich gerne ausgerissen, aber es kommt meistens nichts Besseres nach", sagt Barbara Braun und legt ihren Arm um ihren Mann.

Dem Jubelpaar gratulierten der Bürgermeister Wolfram Thein und Günter Freß, Gemeinderat aus Allertshausen. hw

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren