Römershag

Ein Verletzter bei Auffahrunfall

Ein 50-jähriger Fahrer musste am Montagmorgen an der Einmündung der Staatstraße 2289 in die Bundesstraße 286 zwischen Autobahn und Römershag anhalten, weil auf der Vorfahrtsstraße Fahrzeuge fuhren. Ei...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein 50-jähriger Fahrer musste am Montagmorgen an der Einmündung der Staatstraße 2289 in die Bundesstraße 286 zwischen Autobahn und Römershag anhalten, weil auf der Vorfahrtsstraße Fahrzeuge fuhren. Ein dahinter fahrender 30-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Vordermann auf. Der 50-Jährige wurde dabei leicht verletzt und begab sich selbständig zum Arzt. Der Blechschaden beläuft sich auf insgesamt rund 11 000 Euro. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren