Ebern
Kampfsport

Ein unerwarteter Meistertitel

Am Wochenende veranstaltete die Eberner Kampfsportschule Rögner in der Turnhalle des Gymnasiums in Ebern eine Schwarzgurtprüfung im Kickboxen. Nach wochenlanger Vorbereitung im Training mussten die Sp...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Prüflinge in Ebern  Foto: Katrin Pauleit
Die Prüflinge in Ebern Foto: Katrin Pauleit
Am Wochenende veranstaltete die Eberner Kampfsportschule Rögner in der Turnhalle des Gymnasiums in Ebern eine Schwarzgurtprüfung im Kickboxen. Nach wochenlanger Vorbereitung im Training mussten die Sportler ihr Können unter Beweis stellen. Insgesamt acht Sportler aus Bayern und Nordrhein-Westfalen waren dabei. Doch nicht alle schafften die Prüfung.
Hand- und Fußtechniken standen auf dem Programm, ebenso wie die Fallschule und die Selbstverteidigung. Es galt, so wenige Fehler wie möglich zu machen. Geprüft wurden die Sportler von Harald Rögner (Kampfsportschule Ebern, 10. Dan Kickboxen), Werner Hirz (Kickboxschule Dorfen, 3. Dan Kickboxen) und Dietmar Schild (Kickboxschule TV Ochsenfurt, 3. Dan Jiu Jitsu).


Sven Müller schafft die Prüfung

Niclas Plaschke (Tutzing), und Jörg Marx (Oberthal) erreichten jeweils den ersten Dan. Andreas Jurantis (München) schaffte den zweiten Meistergrad. Von der Kampfsportschule Rögner stellte sich Stefan Müller der Herausforderung zum vierten Dan im Kickboxen. Müller meisterte die Prüfung mit Bravour und erreichte sein Ziel.


Überraschung für Sven Rögner

Als seinen Prüfungspartner hatte er sich Teamkameraden Sven Rögner ausgewählt. Am Ende der Prüfung gab es eine Überraschung - auch Sven Rögner wurde - ohne dass er davon wusste - der fünfte Dan abgenommen. Er zeigte die Leistung, die dafür nötig war und erhielt den höheren Meistergrad. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren