Bamberg
Telefonseelsorge

Ein offenes Ohr für Mitmenschen haben

Die ökumenischen Telefonseelsorge Bamberg erreichen rund 9000 Anrufe im Jahr von Menschen, die sich ein offenes Ohr für ihre Probleme, Krisen und Anliegen erhoffen. Auf der anderen Seite am Telefon si...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die ökumenischen Telefonseelsorge Bamberg erreichen rund 9000 Anrufe im Jahr von Menschen, die sich ein offenes Ohr für ihre Probleme, Krisen und Anliegen erhoffen. Auf der anderen Seite am Telefon sitzen Männer und Frauen, die über ein hohes Maß an Sensibilität und Einfühlungsvermögen sowie Interesse an menschlichen Schicksalen verfügen und intensiv auf die Beratungsarbeit vorbereitet wurden.
Im Rahmen eines zehnmonatigen Ausbildungskurses werden die Mitarbeiter in der Telefonseelsorge Bamberg auf dieses anspruchsvolle, aber auch sehr erfüllende Ehrenamt vorbereitet, danach wird der Dienst am Telefon durch regelmäßige Supervision und Fortbildungen begleitet. Für den Anfang Mai 2018 startenden Kurs gibt es noch freie Plätze.
Wer sich für eine Mitarbeit und die Ausbildung interessiert, kann sich an die Nummern 0951/28210 und 0951/2086364 wenden (Montag bis Freitag, 8.30-12 Uhr). red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren