Adelsdorf

Ein Mord und ein Menü

Im Landhotel "3 Kronen" können Gäste beim Kriminal-Dinner ermitteln.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schauspieler reagieren auf Vorgaben des Publikums. Foto: privat
Die Schauspieler reagieren auf Vorgaben des Publikums. Foto: privat

Die Suppe löffeln und dabei einen Mordfall aufklären? Wo es das gibt? Beim Kriminal-Dinner am Freitag, 29. November, in Adelsdorf. Aufgeführt wird das knifflige Krimistück "Tarte de la mort". Es wird jede Hilfe bei der Aufklärung des Falls benötigt, um das spannende Rätsel zu lösen. Während der Ermittlungen wird vom "Landhotel 3 Kronen" ein Drei-Gänge-Menü serviert.

Sonntagabend-Klassiker im neuen Anzug: Der rezeptfreie Kriminalkuchen "Tarte de la mort" ist ein Impro-Format zum Miträtseln, heißt es in der Pressemitteilung der Veranstalter. Mord, Drogenhandel, Betrügereien oder sonstige kriminelle Machenschaften ergeben spontan einen durchtriebenen Krimi. Der Kommissar oder die Kommissarin ermittelt drei Hauptverdächtige, deren Eigenschaften das Publikum bestimmt.

Niemand weiß, was passiert

Mit akribischem Scharfsinn, messerscharfen Verhören und der nötigen Action wird den Übeltätern das Handwerk gelegt - oder auch nicht. Anders als in jedem anderen Krimi weiß hier wirklich niemand, was passiert. Angelehnt an die "Tatort"-Reihe der ARD spielen Schauspieler nach den Vorgaben des Publikums Kriminalfälle. Immer wieder bekommt das Publikum die Möglichkeit, durch Vorgaben den Handlungsverlauf zu verändern und zu beeinflussen. Los geht es mit Nervenkitzel und Genuss um 19 Uhr, Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es ab 79 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.das-kriminal-dinner.de sowie unter der Tickethotline 01805/550055 (14 Cent/min aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent/min Mobil). Geschenkgutscheine sind erhältlich unter https://www.das-kriminal-dinner.de/gutschein/. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren