Kronach
90. Geburtstag

Ein Jubilar mit viel Freude an der Musik

Edmund Scherbel, ein waschechter Kronicher, feierte 90. Geburtstag. Obwohl er selbst kein Musikinstrument spielte, hat er wohl seinem Sohn Harald das Musiker-Gen mit in die Wiege gegeben. "Ich höre ge...
Artikel drucken Artikel einbetten
Edmund Scherbel (vorne sitzend) mit Ehefrau Betty, den Familienangehörigen und Zweiter Bürgermeisterin Angela Hofmann (stehend Dritte vorne links)  Foto: K.- H. Hofmann
Edmund Scherbel (vorne sitzend) mit Ehefrau Betty, den Familienangehörigen und Zweiter Bürgermeisterin Angela Hofmann (stehend Dritte vorne links) Foto: K.- H. Hofmann

Edmund Scherbel, ein waschechter Kronicher, feierte 90. Geburtstag. Obwohl er selbst kein Musikinstrument spielte, hat er wohl seinem Sohn Harald das Musiker-Gen mit in die Wiege gegeben.

"Ich höre gerne Musik und bin glücklich, dass in der Familie Musiker herangewachsen sind", sagt Edmund Scherbel voller Freude.

Der Jubilar ist seit über 50 Jahren Mitglied im Jugendorchester Kronach. Sohn Harald ist der Leiter der Kronacher Musikanten, die eine ältere Gruppierung im Jugendorchester sind. Sie spielten am Ehrentag von Edmund Scherbel zu einem Geburtstagsständela auf. Besonders erfreulich für Edmund Scherbel, dass gleich zwei Enkel und drei Urenkel im Jugendorchester als Musikanten mitwirken.

Der Jubilar war zunächst bei der Deutschen Bahn im Bauzug-Schienenbau beschäftigt. 40 Jahre war er in der Eisengießerei Kronach tätig.

Seit 1952 verheiratet

Den Bund der Ehe schloss er mit Ehefrau Betty im Jahr 1952. Zwei Söhne, zwei Schwiegertöchter, vier Enkel, vier Schwiegerenkel und sieben Urenkelkinder gehören heute zur Familie. In die Gratulationsschar reihte sich auch Kronachs Zweite Bürgermeisterin Angela Hofmann ein, die im Namen der Lucas-Cranach-Stadt gratulierte und auch Glückwünsche von Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein wie auch von Landrat Klaus Löffler entbot. Pastoralreferentin Sarah Röck-Damschen überbrachte Glück- und Segenswünsche der Pfarrei St. Johannes der Täufer Kronach. eh

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren