Ramsthal
Bücherei

Ein Fest für Bücher-Fans

Das Ramsthaler Buchmessenfest lockte zum fünfzehnten Mal viele Besucher in den Weinort. Ein großes Angebot an Neuerscheinungen, Kinder- und Sachbüchern sowie preisgünstige Taschenbücher hatte das Büch...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Ramsthaler Buchmessenfest lockte zum fünfzehnten Mal viele Besucher in den Weinort. Ein großes Angebot an Neuerscheinungen, Kinder- und Sachbüchern sowie preisgünstige Taschenbücher hatte das Büchereiteam im liebevoll dekorierten Saal ausgelegt. Das Gastland Norwegen war durch zahlreiche Krimis vertreten. Eine besondere Anziehungskraft des Ramsthaler Bücherfestes bot der große Flohmarkt, bei dem die Bücher zum Jubiläumspreis verkauft wurden. "Diese Idee kam von einer Mitarbeiterin meines Teams", erzählt Christine Neder, die Leiterin der Bücherei. Ab einem Einkaufswert von 10 Euro, durften so viele Flohmarktbücher zusätzlich mitgenommen werden, wie man tragen konnte.

Die Bücherei erneuert ihren Flohmarktbestand jedes Jahr, so dass viele aktuelle Titel zu finden sind. Über den Erfolg freut sich das ganze Büchereiteam. Denn vom Erlös des Festes werden neue Bücher angeschafft. Die Ausleihe ist kostenlos, allein die Erstellung des Leseausweises kostet eine geringe Gebühr, für Kinder ist die Nutzung frei. Geöffnet ist wie folgt: Sonntag 10.30 bis 11.30; Mittwoch von 18 bis 19.30 (in den Ferien Mittwoch geschlossen). red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren