Ebern

Ein erlesener Kreis

Ehrenbürgerwürde Mit der Vergabe ist die Stadt zurückhaltend. Gerade mal zehn Personen haben diese Würdigung bislang erfahren. Persönlichkeiten Der Erste war der Gründer des einstigen Verschönerungsve...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ehrenbürgerwürde Mit der Vergabe ist die Stadt zurückhaltend. Gerade mal zehn Personen haben diese Würdigung bislang erfahren.

Persönlichkeiten Der Erste war der Gründer des einstigen Verschönerungsvereins, Notar Martin Walk, im Jahr 1887; später kamen die katholischen Pfarrer Otto Schnorr, Adam Nadler und Geistlicher Rat Wilhelm Haller, Schulrat Karl Hoch und Unternehmer Georg Schäfer hinzu. Am häufigsten würdigte der Stadtrat die Leistung von Politikern, so des Bundestagsabgeordneten Rudolf Metter, des früheren Zweiten Bürgermeisters und Kreisrats Erich Weber (posthum) oder des Bürgermeisters Rolf Feulner. Nun also Robert Herrmann. Gemälde Die beiden Altbürgermeister sind die einzigen lebenden Ehrenbürger. Die Erinnerung an die anderen lebt in deren Leistungen und in der Porträtgalerie im kleinen Saal, dem Festsaal des Rathauses fort. eki

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren