Kronach

Ein "Best of Wertstoffhof"

Bei "Kronach leuchtet" vom 26. April bis 5. Mai werden "Do-it-yourself-Lampen" ausgestellt, die kreative Bürger aus Dingen designen können, die sonst auf dem Müll landen würden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dieser Lampenschirm aus aufgebogenem Weinflaschendraht würde auch zum diesjährigen Motto "Best of Wertstoffhof" passen. Foto: Oda Gräbner
Dieser Lampenschirm aus aufgebogenem Weinflaschendraht würde auch zum diesjährigen Motto "Best of Wertstoffhof" passen. Foto: Oda Gräbner

Vieles, was in unserem Müllentsorgungssystem landet, ist eigentlich zu schade zum Wegwerfen. Aus manchem könnte zum Beispiel eine selbst gemachte Lampe werden. "Kronach leuchtet" hilft dabei mit einem Beleuchtungs-Basis-Set und gerne auch mit wertvollen Tipps. Ausgestellt werden die "Do-it-yourself-Lampen" während des Lichtfestivals vom 26. April bis 5. Mai.

Die vielen kreativen Designlampen, die letztes Jahr eingereicht und ausgestellt wurden, waren ein voller Erfolg. Deshalb heißt es auch bei "Kronach leuchtet" 2019 für alle, die sich mit einem überschaubaren Projekt beim Lichtfestival einbringen möchten: Design dir was! "Best of Wertstoffhof" lautet das diesjährige Motto - Upcycling statt Wegwerfen. Da wird die Ravioli-Dose zum Leuchtstar und die alte Jeans zum Leuchtschirm. Oder wie wäre es mit einer Kronkorken-Kreation? Material findet sich jede Menge, zur Lampe wird es mit Fantasie und dem Beleuchtungs-Basis-Set von "Kronach leuchtet". Und falls für den Weg vom Wertstoffhof zur Designlampe noch ein paar Tipps fehlen: Das Team des Lichtfestivals berät gerne.

"Design dir was"

"Kronach leuchtet" mit zehn Nächten zum Wohlfühlen, Entdecken und Staunen ist ein Festival von Bürgern für Bürger, jeder Einzelne darf sich hier künstlerisch einbringen. "Design dir was" ist das perfekte Einstiegsmodell zum Austesten des eigenen kreativen Potenzials. Und vielleicht findet der eine oder die andere so viel Geschmack am Arbeiten mit Licht und Fantasie, dass im nächsten Jahr im Rahmen von "Dein Lichtprojekt" etwas Größeres in Angriff genommen wird.

Die eingereichten Lampen werden wieder als Teil des Lichtweges für die Dauer des Festivals präsentiert. Mit dem Motto "Best of Wertstoffhof" passen sie ideal zu den ebenfalls als Lichtpunkt gezeigten Beiträgen des Jugendwettbewerbs des Landkreises Kronach. Hier lautet die Themenstellung: "Wie sieht Dein Kampf gegen den Müllberg aus?"

Basis-Set ist Pflicht

"Kronach leuchtet" unterstützt den Einstieg mit dem Grundmaterial: Gegen eine Kostenbeteiligung mit 15 Euro wird eine Arbeitsleuchte oder eine Lampenfassung mit Zuleitung und LED-Leuchtmittel zur Verfügung gestellt. Aus Sicherheitsgründen muss dieses Basis-Set verwendet werden. Ob daraus eine Decken- oder Stehlampe wird, verziert mit Glasscherben, Schnüren oder kunstvoll gefaltetem Papier, ist wiederum der Kreativität überlassen.

Ansprechpartnerin für "Design dir was" ist Andrea Lieb, E-Mail andrea.lieb@kronachleuchtet.com. In ihrem Geschäft Optik Lieb, Spitalstraße 8 in Kronach, können die Arbeitsleuchten und Lampenfassungen während der Geschäftszeiten vom 18. Februar bis 23. März bezogen werden.

Abgabetermin: 17. April

Nähere Details und die Teilnahmebedingungen finden sich auf der Homepage www.kronachleuchtet.com/de/lichtkunst/design-dir-was/. Abgabetermin für die Ausstellung der Designerlampen ist der 17. April von 17 bis 20 Uhr. Das "Kronach leuchtet"-Team ist gespannt, was alles den Weg vom Wertstoffhof zum Lichtfestival finden wird. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren