Reichenbach

Ehrungen beim Kulturabend

Eingebettet in den festlichen Rahmen des Jubiläums-Kulturabends war die Ehrung der BAUV-Vorsitzenden Diana Heinz sowie langjähriger Aktiver der ORB. Eine hohe Ehre wurde Heinz zu teil, als sie aus Hän...
Artikel drucken Artikel einbetten
Diana Heinz (Zweite von rechts) wurde von Günter Laurer (Mitte) mit dem Ehrenzeichen in Silber des Landesverbands Bayerischer Bergmanns-, Knappen- und Hüttenmännischer Vereine ausgezeichnet. Mit im Bild sind (von links) Landrat Klaus Löffler und Bürgermeisterin Karin Ritter sowie Kulturattaché Reinhard Hertel (rechts).  Foto: hs
Diana Heinz (Zweite von rechts) wurde von Günter Laurer (Mitte) mit dem Ehrenzeichen in Silber des Landesverbands Bayerischer Bergmanns-, Knappen- und Hüttenmännischer Vereine ausgezeichnet. Mit im Bild sind (von links) Landrat Klaus Löffler und Bürgermeisterin Karin Ritter sowie Kulturattaché Reinhard Hertel (rechts). Foto: hs

Eingebettet in den festlichen Rahmen des Jubiläums-Kulturabends war die Ehrung der BAUV-Vorsitzenden Diana Heinz sowie langjähriger Aktiver der ORB.

Eine hohe Ehre wurde Heinz zu teil, als sie aus Händen des Hauptkassiers Günter Laurer mit dem Ehrenzeichen in Silber des Landesverbands Bayerischer Bergmanns-, Knappen- und Hüttenmännischer Vereine ausgezeichnet wurde. Geehrt wird damit ihr großes Engagement innerhalb einer "reinen Männerwirtschaft". Seit 15 Jahren steht sie dem BAUV Reichenbach vor. Zuvor war sie von 1994 bis 1998 Fahnenbegleiterin und von 1998 bis 2005 Ausschuss-Mitglied.

Langjährige Mitglieder geehrt

Die Auszeichnung langjähriger ORB-Mitglieder oblag dem Kreisvorsitzenden des Nordbayerischen Musikbunds (NBMB), Wolfgang Müller.

Sowohl Maximilian Klug (Trompete/Gitarre) als auch Johanna Balazs (Klarinette/Saxophon) konnten für zehnjähriges aktives Musizieren geehrt werden. Balazs hatte auch als Notenwartin und stellvertretende Jugendleiterin Verantwortung getragen, während Klug schon das goldene Leistungsabzeichen in der Tasche hat und stellvertretender Dirigent des Orchesters ist.

Auch das Kreisorchester bereichert er mit seiner Teilnahme. Sehr freute sich Müller, dem Nachwuchstalent Luisa Licht (Klarinette) das von ihr bestandene Leistungsabzeichen D1 in Bronze überreichen zu können. Wolfgang Müller übermittelte auch Glückwünsche zum Jubiläum. hs

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren