Strullendorf
Fussball

Ehrung geht nach Strullendorf

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat in Regensburg zum dritten Mal sogenannte U30-Vereinsmitarbeiter aus ganz Bayern mit dem Preis "Fußballhelden 2017 -...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat in Regensburg zum dritten Mal sogenannte U30-Vereinsmitarbeiter aus ganz Bayern mit dem Preis "Fußballhelden 2017 - Aktion Junges Ehrenamt" ausgezeichnet. BFV-Präsident Rainer Koch, BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher und Tobias Bracht (U30-Mitglied im Verbandsvorstand) würdigten die herausragenden Leistungen der 24 Kreissieger - stellvertretend für alle jungen ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter in den rund 4500 Fußballvereinen Bayerns. Im Spielkreis 1 (Bamberg/Bayreuth/Kulmbach) ging die Ehrung an Katharina Raithel vom FC Strullendorf . Alle Sieger erhielten neben einer Urkunde einen Gutschein für eine einwöchige Bildungsreise nach Barcelona. "Die überwiegende Mehrheit der rund 4500 bayerischen Vereine setzt bereits heute auf junge motivierte Mitarbeiter. Exemplarisch dafür stehen die 24 Kreissieger, die wir bereits zum dritten Mal mit dem Preis ‚Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt‘ auszeichnen. Sie zeigen beispielhaft, dass es sich lohnt, auf die Fähigkeiten und Ideen junger Menschen zu vertrauen", erklärte BFV-Präsident Rainer Koch bei der Preisverleihung in der oberpfälzischen BFV-Bezirksgeschäftsstelle in Regensburg. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren