Kleintettau

Ehrenvorsitz für Ulrich Weinert

Auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kleintettau berichtete Vorsitzender Sebastian Neubauer von drei Verwaltungsratsitzungen, in denen man Johannisfeuer, Weihnachtsfeier und Adventsnachmittag ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei den Ehrungen (von links): Vertrauensmann Marcel Bock, Zweiter Vorsitzender Jonas Bock, Hauptkassier Marco Heinz, Schriftführer Marvin Fischer, KBR Joachim Ranzenberger, Kommandant Johannes Bock, Dritter Vorsitzender Michael Wahler, Vorsitzender Sebastian Neubauer, Ehrenvorsitzender Ulrich Weinert, Zweiter Kommandant Adrian Stiehler, Bürgermeister Peter Ebertsch, Kreisbrandmeister Harald Meyer und Kreisbrandinspektor Harald Schnappauf  Foto: privat
Bei den Ehrungen (von links): Vertrauensmann Marcel Bock, Zweiter Vorsitzender Jonas Bock, Hauptkassier Marco Heinz, Schriftführer Marvin Fischer, KBR Joachim Ranzenberger, Kommandant Johannes Bock, Dritter Vorsitzender Michael Wahler, Vorsitzender Sebastian Neubauer, Ehrenvorsitzender Ulrich Weinert, Zweiter Kommandant Adrian Stiehler, Bürgermeister Peter Ebertsch, Kreisbrandmeister Harald Meyer und Kreisbrandinspektor Harald Schnappauf Foto: privat

Auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kleintettau berichtete Vorsitzender Sebastian Neubauer von drei Verwaltungsratsitzungen, in denen man Johannisfeuer, Weihnachtsfeier und Adventsnachmittag geplant hatte. Die Erlöse werden wieder der passiven und aktiven Wehr zugute kommen. Der Mitgliederstand beträgt 134.

Kommandant Johannes Bock berichtete von einer aktiven Mannschaftsstärke von 33 Personen (30 Erwachsene, davon zwei Frauen, sowie drei Jugendliche). Er gab einen Überblick über die 45 Übungs- und Ausbildungsveranstaltungen sowie 16 zusätzliche Veranstaltungen. Des Weiteren wurde die Feuerwehr Kleintettau zu elf Einsätzen gerufen.

Der Vorsitzende berichtete von der Großübung sowie dem Erwachsenenleistungsmarsch, bei dem die Kleintettauer wieder einmal die beste Gruppe des Landkreises stellen konnten.

Im letzten Jahr konnte sich die Feuerwehr Kleintettau zudem über 20 neue Schutzanzüge freuen. Neubauer dankte der Gemeinde für die unbürokratische Hilfe.

Ebenso berichtet er über die Abnahme des Leistungsabzeichens Wasser, bei dem man mit zwei Gruppen erfolgreich teilnehmen konnte. Atemschutzbeauftragter Adrian Stiehler berichtete von aktuell 15 Geräteträgern. Drei Termine in der neuen Atemschutzübungsanlage in Kronach konnten wahrgenommen werden. Das Feedback der Aktiven für die neue Technik sei sehr positiv.

Jugendwart Jonas Bock berichtete von drei Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr. Er sprach die Übungen und Veranstaltungen auf Landkreisebene an, an denen die Jugendlichen teilnahmen.

Für die Teilnahmen am Wissenstest überreichte er nachträglich die Urkunden für die Stufen 4 und 6.

Hauptkassier Marco Heinz berichtete von einem positiven Kassenstand. Die Revisoren haben die Kasse geprüft und für richtig befunden.

David Kappelt bestätigt dem Kassier Marco Heinz hervorragende Kassenführung und bat die Versammlung um Entlastung des Vorstands. Diese wurde einstimmig erteilt.

Auszeichnungen

Die Versammlung ernannte Ulrich Weinert für seine langjährige Treue zur Feuerwehr Kleintettau zum Ehrenvorsitzenden. Des Weiteren wurden Günter Klatt und Bernd Trautschold für 50 Jahre, Peter Ebertsch für 40 Jahre sowie Florian Trautschold und Marvin Zipfel für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger zeichnete Michael Wahler für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst aus. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren