Wallenfels
Wallenfels.inFranken.de  Beim Ehrungsabend der Stadt wurde bürgerschaftliches Engagement besonders gewürdigt.

Ehrennadeln für Ehrenamtliche

"Diese Ehrungen gehören bereits zum Jahresablauf unserer Stadt dazu und ich bin stolz, jedes Jahr wieder Danke zu sagen an all die engagierten Bürger und Bürgerinnen", begrüßte Bürgermeister Jens Korn...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die goldene Ehrennadel der Stadt Wallenfels verliehen Bürgermeister Jens Korn (Dritter von links) und Gudrun Brendel-Fischer (Zweite von rechts) an Hans Stöcker, Gerhard Blumenröther, Andreas Müller und Josef Eger (von links). Foto: Susanne Deuerling
Die goldene Ehrennadel der Stadt Wallenfels verliehen Bürgermeister Jens Korn (Dritter von links) und Gudrun Brendel-Fischer (Zweite von rechts) an Hans Stöcker, Gerhard Blumenröther, Andreas Müller und Josef Eger (von links). Foto: Susanne Deuerling
"Diese Ehrungen gehören bereits zum Jahresablauf unserer Stadt dazu und ich bin stolz, jedes Jahr wieder Danke zu sagen an all die engagierten Bürger und Bürgerinnen", begrüßte Bürgermeister Jens Korn (CSU) die anwesenden Männer und Frauen, die bei diesem nunmehr dritten Ehrungsabend für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet wurden. Außerdem hatten sich viele Vereinsvorstände, die Mitglieder des Stadtrates und Freunde eingefunden, um diesen Abend ehrenvoll mitzugestalten. Die musikalische Umrahmung hatte diesmal die "jüngste Kapelle" der Stadt übernommen, das Orchester der Musikschule unter der Leitung von Yvonne Deckelmann. Als Ehrengast konnte das Stadtoberhaupt die Ehrenamtsbeauftragte der bayerischen Staatsregierung, Gudrun Brendel-Fischer willkommen heißen.


Laudatio für das Ehrenamt

Bürgermeister Jens Korn betonte, dass man diese Auszeichnungen deshalb ins Leben gerufen habe, weil man der Überzeugung war und ist, dass alle, die ehrenamtlich in Vereinen, Organisationen oder privat aktiv sind, Wallenfels erst zu dem liebens- und lebenswerten Ort machen, der er ist. Und eben dieses ist nicht selbstverständlich, sondern sollte auch öffentlich gewürdigt werden. So abwechslungsreich das Leben in der Stadt ist, so abwechslungsreich und bunt sind auch die Vereine, deren Mitglieder an diesem Abend geehrt wurden. Sei es die Blasmusik Neuengrün-Schlegelshaid, die auch stellvertretend für alle Musikvereine und Chöre in der Stadt und ihren Ortsteilen steht, oder die Theatergruppen als Kulturträger, die nicht nur für ausverkaufte Häuser und viel Spaß stehen, sondern sich immer wieder für die Allgemeinheit engagieren.
Bürgermeister Jens Korn betonte, dass jedes ehrenamtliche Engagement mit einer Leidenschaft, einem Hobby oder einer Überzeugung zu tun hat. Deshalb wurden die Damen des Seniorenclubs und des Altenheimbesuchsdienstes für ihr besonderes selbstloses Wirken bei diesem Ehrungsabend ausgezeichnet. "Ihr leistet wirklich Großartiges", lobte Korn.
Grußworte sprach auch die Ehrenamtsbeauftragte Gudrun Brendel-Fischer.
Zusammen mit den Vertretern der Fraktionen, Andreas Buckreus (SPD), Bernd Stöcker (CSU) und Marco Fischer (FW) sowie Ehrenamtsbeauftragter Gudrun Brendel-Fischer nahm Bürgermeister Jens Korn die Ehrungen vor. Er betonte, dass man den Wert einer Sache erst erkennt, wenn man sie nicht mehr hat. Und gerade deshalb ist es unvorstellbar, dass eine Stadt oder ein Dorf ohne das Engagement der Ehrenamtlichen auskommt. "Es wäre nur eine Schlafstätte, austauschbar, verwechselbar, ein Ort, an dem auch die Mitmenschlichkeit keinen Platz hätte", sagte Korn.
Den Verhinderten wird die Ehrung persönlich übergeben werden.
Folgende Bürger wurden mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet: Andreas Müller, Flößergemeinschaft Floßmeister, Ehrenfloßmeister seit mehr als 40 Jahren, Gründervater der Flößerei. Hans Stöcker, Flößergemeinschaft mehr als 40 Jahre im Ausschuss, Gründervater der Flößerei. Josef Eger, FWV Wallenfels, Vereinsmusiker seit 40 Jahren. Gerhard Blumenröther, SV Wolfersgrün/Neuengrün, Kassier seit 1978, Gründungsmitglied.
Folgende Bürger wurden mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet: Alfred Kremer, Blasmusik Neuengrün/Schlegelshaid, Dritter Vorsitzender, 1993-1996, 2. Vorsitzender 1996-1997, 1. Vorsitzender 1997-2018. Helmut Müller (Zopf), SK Wallenfels, Führer Marine, Ausschuss seit 40 Jahren, Bruno Hahn, SK Wallenfels, Führer Infanterie, Ausschuss seit 50 Jahren. Bernhard Gleich, Theaterfreunde Wallenfels, Gründungsmitglied, Ausschuss, seit 1996, 2. Vorsitzender 1998-2005, Motor auf der Kümmelswiese.
Diese Frauen leisten in der Seniorenarbeit wertvolle Dienste und sind seit Jahrzehnten beim Seniorenclub und Altenheimbesuchsdienst tätig. Manche sogar in doppelter Funktion: Erika Schlee, Gisela Zeitler, Gunda Jardziewski, Irene Müller-Gei, Anita Schnabrich, Helga Peetz, Ingrid Köstner, Marianne Müller, Anneliese Müller, Trude Stöcker, Monika Weiß, Margarete Pulz, Andrea Lauterbach, Lore Förner, Ingrid Greim.
Folgende Bürger wurden mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet: Jürgen Schlee, FWV Wallenfels, 1. Obmann seit 15 Jahren. Michael Stöcker, FWV Wallenfels, 2. Obmann und Wegewart seit 15 Jahren. Inge Schmidt, Pfarrei Neuengrün, schmückt seit 18 Jahren unentgeltlich die Kirche.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren