Coburg
vorstellung

Ehrenamt ist Thema beim Hospiztag

"buntesehrenamthospiz" - das ist das Motto des diesjährigen Welthospiztags, der am Samstag, 12. Oktober, stattfindet. Der Welthospiztag ist ein internationaler Gedenk- und Aktionstag, welcher jährlich...
Artikel drucken Artikel einbetten

"buntesehrenamthospiz" - das ist das Motto des diesjährigen Welthospiztags, der am Samstag, 12. Oktober, stattfindet. Der Welthospiztag ist ein internationaler Gedenk- und Aktionstag, welcher jährlich am zweiten Samstag im Oktober begangen wird und erstmals im Jahre 2005 veranstaltet wurde. Er soll die hauptamtliche und ehrenamtliche Hospizarbeit würdigen und das Thema Sterben, Tod und Trauer in die Gesellschaft tragen.

Das Caritas-Hospiz, der Verein "Lebensraum - ein Hospiz für Coburg", die Palliativstation Coburg und die SAPV Coburg werden am 12. Oktober von 9 bis 13 Uhr in Coburg am Stadthaus stehen, um allen interessierten Bürgern die gut ausgebaute Hospiz- und Palliativlandschaft nahezubringen. Sie werden versuchen, das Thema Sterben und Tod im Austausch auf andere Art und Weise zu betrachten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Ehrenamt stelle in der Hospizarbeit eine extrem wichtige Säule dar und werde derzeit überwiegend von Frauen getragen. Mit dem diesjährigen Motto des Welthospiztages "buntesehrenamthospiz" sollen verstärkt auch junge Menschen, Männer sowie Menschen aus anderen Kulturen angesprochen werden, heißt es weiter. Bunter und vielfältiger soll das zukünftige Ehrenamt sein - mit Menschen aus allen Altersgruppen und Kulturen, um die Schwerstkranken bestmöglich auf ihrem letzten Weg zu begleiten.

Der Hospizverein Coburg öffnet am Sonntag, 13. Oktober, von 14 bis 17 Uhr seine Türen und gibt mit kurzen Vorträgen Einblicke in seine Arbeit. Auch hier sind alle Interessierten eingeladen, bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren