Eggolsheim
Kegeln

Eggolsheimer Männer feiern ersten Sieg

Derbys stehen für die Eggolsheimer Zweitliga-Keglerinnen in dieser Saison unter keinem guten Stern. Der SKC unterlag auch der Reserve von Victoria Bamberg und rutscht auf den letzten Platz ab. Genau d...
Artikel drucken Artikel einbetten

Derbys stehen für die Eggolsheimer Zweitliga-Keglerinnen in dieser Saison unter keinem guten Stern. Der SKC unterlag auch der Reserve von Victoria Bamberg und rutscht auf den letzten Platz ab. Genau den haben die Männer nach dem ersten Sieg in der Landesliga verlassen. Die erste Pleite kassierte wiederum das zweite Frauenteam in der BOL. Eine äußerst knappe Niederlage gab es für die Bezirksliga-Männer.

Frauen, 2. Liga Mitte

;

Victoria Bamberg II - SKC Eggolsheim 5:3

Das Eggolsheimer Starttrio absolvierte seine Aufgabe bravourös. Corina Wirsching ließ ihrer Gegnerin mit 3,5:0,5 Satzpunkten keine Chance (584:555 Holz). Ausschlaggebend war das beste Räumergebnis der Partie (217). Tamara Burgis knöpfte der mäßig spielenden Bambergerin nur 1,5 SP ab und musste 18 Holz sowie den Mannschaftspunkt abgeben (560:578). Manuela Haßfurther zwang ihre Kontrahentin nach dem zweiten Durchgang zur Auswechslung. Die Victoria-Ersatzfrau beeindruckte Haßfurther aber auch nicht, die SKClerin behielt mit 2,5:1,5 SP und 553:511 die Oberhand.

Mit einem Polster von 53 Holz betrat das Eggolsheimer Schlusstrio die Bahnen. Melanie Schwarzmann erspielte im ersten Durchgang den Tagesbestwert (160). Auch in den Vollen blieb sie unangefochten, so dass sie ihren MP mit 4:0 und 596:542 gewann. Helga Friede startete mit 124 Kegeln. Ersatzfrau Ortrud Will kam zumindest auf einen SP, was aber nicht reichte (509:569). Auch Anna Ritthaler gewann nur einen Durchgang und büßte 71 Holz ein (511:582). Trotz guter 3313 Kegel hatten die Gäste somit das Nachsehen.

Frauen, Bezirksoberliga Ofr.

;

Gallier-Condor Kulmbach - SKC Eggolsheim II 5:3

Eggolsheim startete trotz der negativen Erfahrung aus dem Vorjahr auf den Kulmbacher Bahnen ohne Furcht. Das Startpaar mit Margarete Schrey (481) und Selina Parzefall (476) hatte mit Höhen und Tiefen zu kämpfen und holte nur einen MP. Simone Schramm (462) und Silvia Bessler (473) sicherten beide Punkte und sogar ein Plus von knapp 60 Holz.

Ortrud Will (473) gestaltete ihre Partie bis zum letzten Wurf spannend, musste ihren MP aber abgeben. Sandra Helmreich (494) hatte der Kulmbacher Tagesbesten (563) nur wenig entgegenzusetzen. Mit knappen acht Holz Rückstand (2867:2859) verlor Eggolsheim zudem die zwei Ergebnispunkte. "Am Sonntag spielen wir erneut auf diesen Bahnen und hoffen auf mehr Glück", sagte Bessler mit Blick auf die Partie gegen Lohengrin Kulmbach.

Männer, Landesliga Nord

;

SKC Eggolsheim - TTC Gestungshausen 6:2

Kapitän Kai Postler und Frank Steinhoff gingen mit 2:0 in Führung, mussten jedoch den dritten Satz abgeben. Unbeeindruckt schraubten sie ihre Resultate auf 564 bzw. 561 Holz, holten sich die ersten MP und gaben dem Mittelpaar einen Vorsprung von 70 Kegeln mit.

Auch hier zeigte der bis dahin Tabellenletzte guten Kegelsport: Markus Hausner hatte etwas Pech (537:556). Christian Will erspielte sich im dritten Durchgang die Bahn des Tages (166) und lag drei Würfe vor Schluss mit 21 Kegeln in Front. Doch seine 557 reichten nicht, da sein Kontrahent zwei Neunern eine Vier folgen ließ (558).

Thomas Hollmann und Christopher Schlund starteten verhalten, dennoch gelangen beide Satzgewinne. Von Durchgang 2 an zogen sie ihr Spiel auf. "Ab da wusste ich, dass ich meinem Gegner keine Chance mehr lassen würde", sagte Schlund (563:526). Hollmann setzte sich mit 528:526 durch. Das Gesamtergebnis von 3310:3221 stimmte zuversichtlich. "Wir wollen den Schwung mit ins Training und in die kommenden Aufgaben nehmen", sagte Trainer Michael Parzefall. sp

Männer, Bezirksliga

;

Eggolsheim II- SKK Strullendorf 3,5:4,5 Georg Will (547), Christopher Hebeis (484), Wilhelm Schumm (506), Tim Kohlmann (508), Jörg Pfenningsberg (536), Robert Busch (523)

Männer, Kreisklasse Bamberg

;

SKC Seußling II - SKC Eggolsheim III 2:4 Jürgen Wagner (497), Enrico Lache (548), Otto Dörfler/Richard Mürschberger (568), Adam Reinfelder (511)

Männer, Kreisklasse C Bamberg

;

SKC Eggolsheim IV - FV Bamberg 5:1 Wolfgang Jung (472), Hans Bähr (490), Klaus Wolfschmitt (495), Heinz Grasser (471)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren