Frimmersdorf
frimmersdorf.inFranken.de 

Edelweiß-Schützen feiern sportliche Erfolge

In der Jahreshauptversammlung der Schützengilde Edelweiß Frimmersdorf berichtete Schützenmeister Bernhard Ochs ausführlich über die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr sowie über die Investitionen in den...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei den Frimmersdorfer Schützen wurden Pokale verteilt. Foto: privat
Bei den Frimmersdorfer Schützen wurden Pokale verteilt. Foto: privat

In der Jahreshauptversammlung der Schützengilde Edelweiß Frimmersdorf berichtete Schützenmeister Bernhard Ochs ausführlich über die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr sowie über die Investitionen in den Vereinssport. Für den Sportbetrieb wurden je eine Luftpistole und ein Luftgewehr beschafft. Besonders erfreulich sei es, dass die Mitgliederzahl auf 120 angestiegen ist. Kassier Thorsten Teufel konnte durch die Vielzahl der Veranstaltungen ein stattliches Plus in der Vereinskasse verbuchen.

Die vielen sportlichen Erfolge gab Christian Witt in Vertretung von Sportleiter Christian Heubeck bekannt. Neben den sechs Meistertiteln, die im abgelaufenen Sportjahr errungen wurden, erwähnte er zahlreiche Titel und gute Platzierungen an der Gaumeisterschaft sowie die Qualifikation zur Bayerischen und Deutschen Meisterschaft. Frimmersdorfer Sieger bei der Gaumeisterschaft waren Dietmar Schorr in der Klasse Luftgewehr Herren III sowie die Mannschaft in der Klasse Luftgewehr Herren III. Auf Bezirksebene erreichte Gerhard Schorr in Verbindung mit dem SSV Aischgrund den dritten Platz in der Disziplin Luftgewehr. Als besonders erfreulich bezeichnete Witt, dass sich in der laufenden Saison beide Bezirksligamannschaften gut behaupten können.

Siege bei der Gaumeisterschaft

Ebenso von erfolgreichen Ergebnissen berichtete Jugendleiter Dietmar Schorr von den jugendlichen Startern bei der Gaumeisterschaft. Der erste Platz Luftgewehr Juniorenklasse II ging an Jakob Heubeck, ebenso der erste Platz in der Jugendklasse an Florian Hertlein. Den krönenden Abschluss lieferte die Jugendmannschaft mit Florian Hertlein, Marvin Kirchner und Sinha Teixeria da Fonseca mit den zweiten Platz an der Gaumeisterschaft.

Bereits zum Jahreswechsel wurden die Vereinsmeister für 2019 ermittelt. Diese lauten: Altersklasse: Dietmar Schorr, Damenklasse Miriam Markart, Schützenklasse Christian Heubeck, Pistolenklasse Stefan Heubeck, Jugendklasse Florian Hertlein.

Für 100 aktive Rundenwettkämpfe erhielt Jakob Heubeck eine Auszeichnung, für 400 Einsätze bekam Uwe Heubeck einen Pokal überreicht. Bereits seit zehn Jahren ist Erwin Kaiser am Sportgerät aktiv und mehr als 40 Jahre nimmt das sportliche Aushängeschild des Vereins, Dietmar Schorr, das Luftgewehr in Anschlag.

Im Anschluss wurden die Preisträger vom Pokalschießen geehrt. Florian Hertlein konnte sich beide Jugendpokale sichern, sein Bruder Sebastian schoss erfolgreich den Rudi-Müller-Wanderpokal. Jakob Heubeck schlug bei dem Elsbeth-Müller-Pokal zu und Dieter Karl konnte sich den Bürgermeister-Pokal sichern. Zweiter Schützenmeister Hermann Geyer überreichte Bernhard Ochs den Erwin-Kaiser-Pistolenwanderpokal. Außerdem wurden Waltraud, Erwin und Katrin Kaiser für 15 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Ortrud Welß für 25 Jahre und Fritz Friedrich sowie Kurt Wittmann für 40 Jahre. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren