Nach zweijähriger Amtszeit wurde der Vorstand des Gesangsvereins "Edelweiß" Neuses bei der jüngsten Hauptversammlung für ein weiteres Jahr neu gewählt. Dabei gab es kaum Veränderungen. Ehrenmitglied Alfred Schmidt schied als Beisitzer aus.

Vorsitzende Inge Richter erinnerte zunächst an den Gottesdienst am Vormittag des Dreikönigstages. Die Mitglieder des gemischten Chores hatten ihn feierlich umrahmt.

Dann wurden die Vereinsehrungen durchgeführt. Die silberne Ehrennadel erhielt Ausschussmitglied Carmen Höfner für 25-jährige Mitgliedschaft. Henry Greulich, der auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken konnte, war 40 Jahre lang Sänger des Männerchores, zudem 20 Jahre Schatzmeister, sechs Jahre Notenwart und fünf Jahre im Ausschuss.

Für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Fritz Schedel ausgezeichnet, der 30 Jahre aktiver Sänger im Männerchor sowie für neun Jahre Notenwart war. Ebenfalls für 60-jährige Treue zum "Edelweiß" bekam Georg Höfner die Ehrenurkunde überreicht. Er sang weit über 40 Jahre und war fünf Jahre als Kassenprüfer tätig.

Elisabeth Seubold 60 Jahre aktiv

Die Ehrungen seitens des Verbandes nahm Käthe Köhler von der Sängergruppe Frankenwald Kronach, Coburg, Lichtenfels zusammen mit den beiden Vereinsvorsitzenden vor. Ehrennadeln und Blumensträuße für langjähriges Singen im Verein gab es für Carmen Höfner (25 Jahre), Irene Piontek (40 Jahre), Barbara Seubold (40 Jahre) und Elisabeth Seubold (60 Jahre).

Köhler betonte, dass, wenn sich Menschen zusammenfinden, die singen möchten, ein Chorleiter die Voraussetzung sei, denn ohne ihn sei ein Chor nichts. Dann ehrte sie Jürgen Seubold für seine 40-jährige Tätigkeit als Chorleiter. red