Ebrach

Ebracher SPD stellt eine starke Mannschaft auf

Die SPD hat in den letzten 18 Jahren die Kommunalpolitik in Ebrach mit ihrem Bürgermeister Max-Dieter Schneider und Gemeinderäten entscheidend geprägt. Auch wenn sie für die kommende Wahl keinen Bürge...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die SPD hat in den letzten 18 Jahren die Kommunalpolitik in Ebrach mit ihrem Bürgermeister Max-Dieter Schneider und Gemeinderäten entscheidend geprägt. Auch wenn sie für die kommende Wahl keinen Bürgermeisterkandidaten stellten, wollen die Sozialdemokraten mit einer starken und ausgewogenen Liste, auf der alle Altersgruppen, viele Ortsteile und die unterschiedlichsten Berufe vertreten sind, weiterhin starken Einfluss auf die Entwicklung Ebrachs nehmen.

Die gut besuchte Nominierungsversammlung wurde von Bürgermeister Schneider persönlich geleitet. Die amtierenden Gemeinderäte Michaela Oppel, Werner Christel und Gerd Huber gaben einen kurzen Rückblick auf die geleistete Arbeit der letzten sechs Jahre und stellten fest, dass alle Ziele, wie die Erschließung des Bahngeländes und Breitband für alle Ortsteile, verwirklicht sind bzw. auf den Weg gebracht wurden.

Der Bürgermeister dankte Werner Christel, der nach 30 Jahren konstruktiver Gemeinderatsarbeit nicht mehr kandidiert, für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit.

Schwerpunkte der nächsten Wahlperiode sollen die Fortführung aller angeordneten Dorferneuerungsmaßnahmen sein, die Stärkung der Nahversorgung mit einem Dorfladen, der Erhalt und die Verbesserung der Infrastruktur, Schaffung von Bauland, um jungen Familien die Ansiedlung zu ermöglichen und die Stärkung der Bildungseinrichtungen von der Kindertagesstätte bis zur Realschule. Ganz wichtig sei es, weiterhin in in einem offenen und ehrlichen Dialog mit den Bürgern aller Ortsteile zu bleiben. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren